Der Wolf – Alter, Fortpflanzung und Verhalten

Wie alt werden Wölfe?

Wölfe werden in freier Wildbahn 10 bis 12 Jahre alt, in Gefangenschaft (zum Beispiel in Zoos) werde sie bis zu 18 Jahre alt. Zu einem vorzeitigen Tod kommt es bei Wölfen aus unterschiedlichen Gründen. Neben allen Krankheiten, die auch Hunde betreffen, ist für Wölfe insbesondere Straßenverkehr bedrohlich.

Die Statistik des Kontaktbüro Wölfe in Sachsen zu Totfunden von Wölfen zeigt: Von 53 toten Wölfen, die in Sachsen von seit dem Jahr 2000 gefunden wurden, starben 32 Wölfe bei Verkehrsunfällen und 7 Wölfe wurden illegal getötet.

Während kein einziger Fall von Tollwut bei Wölfen in Deutschland bekannt ist, haben Menschen damit einen großen Einfluss darauf, wie alt Wölfe in freier Wildbahn werden.

Fortpflanzung

Im späten Winter beginnt die Fortpflanzungsperiode für Wölfe

Wölfe sind in freier Wildbahn meist mit zwei Jahren zur Fortpflanzung fähig. Der Fortpflanzungs-Zeitraum beginnt im späten Winter und endet im zeitigen Frühjahr, weibliche Wölfe (Fähen) sind etwa eine Woche lang empfängnisbereit. Im Unterschied zu den meisten Hunden gibt es beim Wolf nur eine Fortpflanzungs-Periode im Jahr.

Eine trächtige Fähe trägt etwa 10 Wochen. Ein Wurf besteht im Durchschnitt aus vier bis fünf Welpen. Die Wolfs-Welpen kommen meist in einer (natürlichen oder von den Wölfen gegrabenen) Höhle zur Welt, zentral im Revier und in der Nähe einer Wasserquelle gelegen.

Verhalten

Wölfe bilden Rudel. Diese bestehen in der Regel aus einem Elternpaar, den Welpen und einem Teil der älteren Nachkommenschaft. Die Rudelgröße ist vom Nahrungsangebot abhängig. Je größer das Nahrungsangebot, desto größer das Wolfsrudel. Und je größer die Beutetiere, desto größer das Wolfsrudel. Dennoch besteht ein Rudel selten aus mehr als zwölf Tieren.

Wölfe besetzen ein Revier, das sie gegen andere Wölfe verteidigen. Auch die Reviergröße hängt vom Nahrungsangebot ab. In Deutschland und übrigen Mitteleuropa ist das Revier 200 bis 300 Quadratkilometer (das entspricht der Fläche Leipzigs oder Münchens) groß. Innerhalb dieses Reviers sind die Wölfe ständig in Bewegung. Sie sind dennoch selten zu sehen, weil sie den Kontakt zu Menschen meiden.

Das heißt nicht, dass er menschliche Siedlungen umgeht. Sie sind Teil des Wolf-Reviers. Gerade nacht- oder dämmerungsaktive Rudel durchstreifen kleine, ruhige Siedlungen als Teil ihres Reviers und suchen Nahrung. Der Wolf ist in seinem Verhalten anpassungsfähig und nicht auf eine Tageszeit angewiesen. Wölfe sind aktiv, wenn sie Aussicht auf Beute haben.

Verlässt ein Jungwolf das Rudel, kann er bis zu 70km am Tag wandern, um sich ein neues Territorium zu suchen und ein neues Wolfsrudel zu gründen. Vom östlichsten Punkt Deutschlands in der Lausitz bis zum westlichsten Punkt an der Selfkant benötigt der Wolf theoretisch nur etwas über 9 Tage Laufzeit.

Ein mexikanischer Wolf.

Produkte zum Thema

Der Wolf kehrt zurück

Elli H. Radinger , Günther Bloch

Mensch und Wolf in Koexistenz?

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Die Pipestone-Wölfe

Günther Bloch

Aufstieg und Fall zweier kanadischer Wolfsfamilien

30,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Zum Weiterlesen

Männliche Ameisen haben keinen Vater?

Stimmt! Und es hängt mit der Königin zusammen...

Waldgenuss für die Sinne

Erfahren Sie mehr über die Kraft des Waldes

Zeit für Natur

Erleben Sie Natur jetzt neu

Kreative Alleskönner

Entdecken Sie grenzenlosen Bastelspaß für drinnen und draußen.

Faszination Vogelkonzert

Eine Stunde vor Sonnenaufgang geht es los.

Bäume

Gut für Seele und Gesundheit.

Ade, lieber Weihnachtsbaum!

Tannen und Fichten eignen sich hervorragend für tolle Schnitzkunst-Projekte.

Blühende Leidenschaft

Eine schöne Art sich mit Pflanzen zu beschäftigen - die eigene Herbasammlung.

Beerenstarke Wildnis - Frischetheke Wald

Möglichst frisch und selbstgepflückt schmecken regionale Beeren am Besten.

Düfte - Königswege zur Seele

Durch Düfte können wir unser Wohlbefinden nachhaltig positiv beeinflussen.

Speisepilze

Das Wald-und-Wiesen-Superfood "Pilz" war früher ein klassisches Arme-Leute-Essen,...

Paschalis Dougalis im Porträt

"Was fliegt denn da" verdankt seiner Zeichenkunst dieses besondere Etwas.

Rabenschwarze – Aussichten

Zugvögeln geht es so schlecht wie nie.

Ein Leben – für die Vögel

Peter Berthold: Engagierter Ornithologe, faszinierender Mensch.

Steckbrief Wolf

Alles, was Sie über die Rückkehrer wissen sollten

Wolf und Hund

So erkennen Sie einen Wolf – im Unterschied zum Hund

Wolf oder Hund?

Testen Sie sich in unserem Bilderrätsel!

Wie lange leben Wölfe – und was tun sie?

Alter, Fortpflanzung und Verhalten des Wolfs

Wölfe in Deutschland

Wo Wölfe in Deutschland leben und was sie fressen.

Wolf und Mensch

Wie Wolf und Mensch friedlich zusammen leben können

Was ist Hirschrufen?

Was Jäger beim Hirschrufen tun und warum sie es tun, erfahren Sie hier.

Warum Vögel – beobachten?

Was macht das Hobby „Vögel beobachten“ reizvoll? Begleiten Sie uns und probieren es...

Top

Was ist – Urban Birding?

Urban Birding ist Vögel beobachten in der Stadt und mehr.

Top

Jetzt den Nistkasten – vorbereiten

Machen Sie jetzt Ihren eigenen Nistkasten für die neue Brutsaison bereit.

Vogelfutter – selber machen

Rezepte für Meisenknödel und andere Leckereien finden Sie hier.

"Ganzjahresfütterung ist unsere moralische Pflicht"

Unabhängig von der Witterung muss gefüttert werden, sagt Prof. Peter Berthold.

Vögel füttern – im Winter

Was spricht für das Vogelfüttern im Winter, was dagegen? Hier mehr erfahren.

Weltrettung bei KOSMOS

Was kann jeder Einzelne tun, um die Welt zumindest ein wenig zu retten? Marek Rohde...

Oh wie süß

Annika Singer, Stadtimkerin, erzählt von guter Ernte und gutem Honig.

Interview mit Joana Kelèn

Unsere Autorin schreibt über das Bienensterben und liebt gutes Design. Lernen Sie...

Maja braucht unsere Hilfe

Mit den Bienen ist unser gesamtes Ökosystem bedroht. Was Maja zu schaffen macht,...

Mit KOSMOS die Welt entdecken

Träumen Sie auch manchmal von fernen Ländern?

Summen mit Bienen

Fleißige Bienen sind mehr als ein Sprichwort. Hier erhalten Sie faszinierende...

Wir sind dann mal im Wald

Den Wald als Abenteuerspielplatz und Freizeitspass können Sie mit Ihren Kindern und...

Räuchern, erleben Sie die Kraft der Natur

Räuchern begleitet die Menschen seit Urzeiten. Auf einem Stückchen Kohle oder auf...

80 Jahre Was fliegt denn da

Die erfolgreiche Vogelführer-Reihe "Was fliegt denn da?" feiert ihr 80-jähriges...

Naturführer für die Jackentasche

Mit den KOSMOS Naturführern haben Sie ihr persönliches Bestimmungsbuch auf jedem...

Schnitzen mit Kindern

Mit diesen einfachen Regeln liegt das Schnitzmesser sicher in der Hand.