Package: Andor III - Dunkle Helden + Dunkle Eara

Spiel
Michael Menzel

Ergänzung für 5-6 Spieler für "Die letzte Hoffnung" + Heldentableau + Kartenset

MAI

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

 

  • Das Package: Nur für kurze Zeit - solange der Vorrat reicht!
  • Ergänzung für 5 und 6 Spieler – auch für das Grundspiel "Die Legenden von Andor" geeignet.
  • Noch mehr Vielfalt auch für 2 bis 4 Spieler.

Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 60 - 90 Min.
Anzahl der Spieler: 2-6
295x45x147mm (LxBxH)
EAN: 4002051976668
Art.-Nr.: 97666

Das Package:
Dunkle Helden - Ergänzung für 5 - 6 Spieler für "Die Legenden von Andor - Teil III Die letzte Hoffnung"
Dunkle Eara - Heldentableau
Dunkle Eara - Kartenset

Nur für kurze Zeit - solange der Vorrat reicht!

Dunkle Helden - Spiel - Ergänzung : Als die Krahder ihren Raubzug beendeten, hatten sie unzählige Bewohner Andors verschleppt. Doch endlich waren die Helden von Andor zurückgekehrt und beschlossen, die Gefangenen zu befreien. Sogleich machen sich die Spieler in den Süden des Landes auf, um ihr größtes Abenteuer zu bestehen. Für das große Abenteuer Teil III „Die letzte Hoffnung“ bedarf es einer besonders großen Heldengruppe. Die Dunklen Helden unterstützen die Helden von Andor mit besonderen Fähigkeiten. Das große Finale der fantastischen Andor-Trilogie – jetzt auch für 5 – 6 Spieler.
Inhalt: 4 Heldentafeln, 14 Würfel, 13 Figuren in Kunststoffhalter, 36 Legendenkarten, 12 Holzscheiben, 4 Holzsteine, Stanzteile, 8 Klebepunkte, 1 Spielregel

Dunkle Eara - Heldentableau und Kartenset: Mit diesem limitierten Zusatzmaterial erweitern sich die Spielmöglichkeiten von "Die Legenden von Andor - Die letzte Hoffnung" um einen zusätzlichen besonderen Helden und eine ebenso besondere Heldin.

ACHTUNG! Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.

Bewertungen (0)


Über den Autor

Michael Menzel

Michael Menzel wurde 1975 geboren und lebt heute mit seiner Familie am Niederrhein. Seine große Leidenschaft für das Zeichnen begleitet ihn seit frühester Kindheit. Der Einstieg in die Spiele-Illustration glückte ihm im Jahr 2004 mit einem Spiel für den Kosmos Verlag. Nach zahlreichen Kinder- un...
Mehr zum Autor