Teilnahmebedingungen

 

1.   Veranstalter des Gewinnspiels ist die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG, Pfizerstraße 5 – 7, 70184 Stuttgart.

2.   Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert die Benutzerin bzw. der Benutzer diese Teilnahmebedingungen. Insofern beim Gewinnspiel angegeben, ist die Voraussetzung für die Teilnahme eine Anmeldung zum KOSMOS Newsletter und deren Bestätigung per Double Opt In Verfahren.

3.   Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, der Schweiz und in Österreich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Ausnahme gilt für Kinder, die mit Zustimmung ihrer Eltern teilnehmen. Angestellte der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG und andere an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

4.   Teilnehmer der Online-Gewinnspiele ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse gehört, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist. Teilnehmer der Gewinnspiele per Post ist diejenige Person, die auf dem Adressfeld der Teilnehmerkarte angegeben worden ist. Teilnehmer der Social-Media-Gewinnspiele ist diejenige Person, die mit dem eigenen Account des Social-Media-Kanals im Rahmen des Gewinnspiels kommentiert, postet oder auf den Gewinnspiel-Post reagiert.

5.   Es ist pro "Teilnehmer" nur eine Teilnahme möglich; die wiederholte Teilnahme kann je nach Ermessen von Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben.

6.   Es werden nur die im Gewinnspiel näher beschriebenen Preise verlost. Die Gewinne werden nur an Teilnehmer vergeben, die eigenhändig sämtliche für die Teilnahme an dem Gewinnspiel auszufüllenden Eingabefelder vollständig, verständlich und richtig ausgefüllt und an die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG abgeschickt haben. Die Einträge müssen bei der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG bis spätestens zum genannten Teilnahmeschluss eingegangen sein. Spätere Einträge werden bei der Gewinnvergabe nicht mehr berücksichtigt, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist. Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG kann für jegliche technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Telefonnetzes, des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer nicht verantwortlich gemacht werden.

7.   Es werden die im Gewinnspiel näher beschriebenen Preise vergeben.

8.   Die Gewinner der Preise werden zeitnah unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten weiteren Angaben benachrichtigt. Die Gewinner haben den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, spätestens jedoch bis 14 Tage nach Erhalt gegenüber der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG zu bestätigen und die von der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG benötigten Angaben zu machen. Andernfalls ist die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG berechtigt, neue Gewinner auszuwählen.

9.   Sachpreise und Gutscheine werden den Gewinnern per Post an die angegebene Adresse geschickt. Mit Aufgabe des Preises bei der Post geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG nicht verantwortlich. Sofern Gewinnerpakete an die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG zurückgeschickt werden, weil Adressangaben unvollständig oder falsch sind, behält sich Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG vor, einen neuen Gewinner zu wählen.

10.Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar. Die Gewinner akzeptieren notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere außerhalb des Einflussbereichs der am Gewinnspiel beteiligten Firmen liegenden Faktoren bedingt sind.

11.Die Entscheidungen von der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG sind endgültig und für die Teilnehmer verbindlich. Diesbezügliche Anfragen können nicht beantwortet werden. Die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co.KG behält sich das Recht vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn diese gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen. Die Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG behält sich zudem das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu beenden, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, die die Integrität des Gewinnspiels gefährden oder wenn der planmäßige Ablauf des Gewinnspiels gestört oder behindert wird.

12.Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen hinsichtlich der Erklärungen gemäß Ziffern 12 und 13 die Zustimmung ihrer Eltern. Diese gilt mit Erklärung der Teilnahme als erteilt.

13.Jegliche Schadenersatzverpflichtung von der Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co. KG und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

14.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Datenschutzhinweise für Gewinnspiele

1. Verantwortliche Stelle

Frankh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Pfizerstr. 5-7
70184 Stuttgart
E-Mail info@kosmos.de
Tel. 0711 21910
Fax. 0711 29914223

 

2. Externer Datenschutzbeauftragter

DSB Externer Datenschutzbeauftragter Stuttgart
Fabian Henkel
info@externer-datenschutzbeauftragter-stuttgart.de
www.externer-datenschutzbeauftragter-stuttgart.de

 

3. Zwecke der Datenverarbeitung bei Gewinnspielen

a) Durchführung des Gewinnspiels
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Gewinnspielteilnehmer zur Durchführung des Gewinnspiels. Dies umfasst die Prüfung, ob ein Teilnehmer zur Teilnahme berechtigt ist, die Gewinnerermittlung, die Benachrichtigung der Gewinner und die Gewinnzustellung.

b) Benachrichtigung der Gewinner
Die Gewinner werden auf dem Kommunikationsweg benachrichtigt, der im Kontext des Gewinnspiels angegeben ist. Der Regelfall ist die Benachrichtigung per E-Mail, dies kann jedoch im Einzelfall variieren.

c) Gewinnzustellung
Die Zustellung des Gewinns erfolgt entweder elektronisch (in der Regel per E-Mail), insofern es sich um einen digitalen Gutschein oder andere digitale Gewinnformen handelt. Insofern haptische Gewinne verlost werden, findet deren Zustellung auf dem Postweg statt.

d) Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen
Wir sind zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nach den Vorgaben aus §257 HGB und §158 AO verpflichtet. Aufbewahrungspflichtige Daten werden für zehn Jahre gespeichert, die Frist beginnt jeweils mit dem auf den Buchungsvorgang folgenden Jahr.

 

4. Verarbeitet Datenkategorien

Wenn Sie an einem unseren Gewinnspiele teilnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen des Gewinnspiels angegeben Daten. In der Regel handelt es sich dabei mindestens um Ihren Namen und Vornamen und Ihre E-Mail-Adresse. In speziellen Fällen kann die Teilnahme die Angabe weiterer Daten erfordern, dies ist dem jeweiligen Teilnahmeformular zu entnehmen.

 

 

5. Zusatzinformationen für Gewinnspiele in Sozialen Netzwerken (Social Media)

In unseren Social Media Seiten führen wir gelegentlich Gewinnspiele durch, bei denen das Kommentieren eines Beitrags, oder eine andere Art der Interaktion mit einem unserer Social Media Auftritt, erforderlich zur Teilnahme erforderlich ist.

Wenn wir ein Gewinnspiel in einem Sozialen Netzwerk durchführen, verarbeiten wir in der Regel folgende Daten (insofern nicht explizit im Gewinnspiel anderweitig angegeben):

·     Öffentliche Profilinformationen inkl. Nutzername

·     Abgegebener Kommentar (Text & Bild) bzw. andere Art der Interaktion

Der Zweck der Datenverarbeitung ist der Durchführung des Gewinnspiels, dies beinhaltet die Überprüfung zur Teilnahmeberechtigung und die Ermittlung des oder der Gewinner.

Benachrichtigung Gewinner
Der oder die Gewinner werden mittels persönlicher Nachricht auf dem jeweiligen Sozialen Netzwerk benachrichtigt und/oder gegebenenfalls öffentlich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel bekanntgegeben (entsprechend den erteilten Informationen zum Gewinnspiel).

Zustellung Gewinn
Die Zustellung des Gewinns erfolgt entweder elektronisch (in der Regel per E-Mail oder Direktnachricht im jeweiligen Sozialen Netzwerk), insofern es sich um einen digitalen Gutschein oder andere digitale Gewinnformen handelt.

Insofern haptische Gewinne verlost werden, findet deren Zustellung auf dem Postweg statt. In diesem Fall erfragen wir für die Zustellung des Gewinns folgende Informationen.

·     Name, Vorname

·     Adresse

·     ggf. auch E-Mail-Adresse

Alle weiteren Umstände der Verarbeitung sind identisch mit den oben beschriebenen Informationen zu Gewinnspielen.

 

6. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

a) Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO – vertragsbezogene Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Durch die Akzeptanz der Teilnahmebedingungen und Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel kommt ein Verhältnis mit Vertragscharakter zustande, dementsprechend verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Auf dieser Grundlage findet auch die Übermittlung der Adressdaten für Zustellung haptischer gewinne an das beauftragte Versandunternehmen statt.

b) Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO – Verarbeitung auf Basis erteilter Einwilligungen
Insofern im Kontext des Gewinnspiels eine informierte und transparente Einwilligung für weitere Zwecke erteilt wird, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf der Grundlage Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO.

Einige unserer Gewinnspiele setzen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke voraus. Insofern zutreffend, wird dies wird auf dem jeweiligen Gewinnspielformular deutlich hervorgehoben und transparent kommuniziert.

Welche Arten werblicher Maßnahmen Bestandteil der Einwilligung sind, wird ebenfalls auf dem Gewinnspielformular kenntlich gemacht. Der Regelfall ist die verifizierte Anmeldung zum KOSMOS Newsletter.

Sie können eine erteilte Einwilligung ohne die Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Richten Sie Ihren Widerruf bitte schriftlich (per E-Mail, postalisch, Fax) an die verantwortliche Stelle. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt, da der Widerruf nur zukunftsgerichtet erfolgt.

b) Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO – Verarbeitung auf Basis gesetzlicher Verpflichtungen
Wir sind dazu nach §257 HGB und §148 AO verpflichtet, bilanzwirksame Vorgänge und Belege für zehn Jahre aufzubewahren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1lit. c DSGVO. Dies betrifft insbesondere die Daten von Gewinnern. Die Übermittlug von Gewinnen stellt einen aufbewahrungspflichtigen Vorgang dar.

 

7. Weitere Empfänger Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten niemals an unberechtigte Dritte weiter. Eine Weitergabe erfolgt ausschließlich, wenn dies zur Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist, oder Sie explizit in die Weitergabe eingewilligt haben.

a) Auftragsverarbeiter

Haptische Gewinne werden in der Regel über unseren Distributionspartner versendet:
Arvato Distribution GmbH
An der Autobahn 22
33333 Gütersloh


Unser Newslettermanagement erfolgt ebenfalls über einen Dienstleister:
Inxmail GmbH,
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg

In manchen Fällen unterstützen uns anlassbezogen andere Auftragsverarbeiter bei der  Durchführung des Gewinnspiels, die nach unserer Weisung personenbezogene verarbeiten.

b) Versanddienstleister

Zur Zustellung eines Gewinns geben wir Ihre Daten, insofern erforderlich, an einen Versanddienstleister weiter.

Mit dem Versand kann über nachfolgende Anbieter erfolgen:

Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn
DHL Paket GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn
Hermes Germany GmbH, Essener Straße 89, 22419 Hamburg
GLS Germany GmbH & Co. OHG, GLS Germany-Straße 1 – 7, 36286 Neuenstein
DPD Deutschland GmbH, Wailandtstraße 1, 63741 Aschaffenburg

 

8. Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme am Gewinnspiel – insbesondere zur Zustellung des Gewinns – in der Regel nur möglich ist, wenn Sie uns die genannten Daten zur Verfügung stellen.

 

9. Übermittlung in ein Drittland

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Regel innerhalb von Deutschland und der europäischen Union.

 

10. Vorliegen einer automatisierten Entscheidungsfinden inklusive Profiling

Eine automatisierte Verarbeitung zur Entscheidungsfindung inklusive Profiling findet nicht statt.

 

11. Speicherdauer

Wir Löschen die im Gewinnspiel erhobenen Daten spätestens vier Wochen nach Abschluss (Gewinnermittlung) des Gewinnspiels, insofern nicht explizit beim jeweiligen Gewinnspiel anders angegeben.

Die Daten von Gewinnern müssen wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nach §257 HGB und §147 AO für 10 Jahre speichern. Die Frist beginnt jeweils mit dem ersten Tag des auf das Gewinnspiel folgenden Jahres zu laufen.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung für weitere Zwecke erteilt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung.

 

 

12. Ihre Rechte

Jeder natürlichen Person stehen bestimmte Rechte zu, diese werden insbesondere in den Artikeln 15 bis 21 und 77 der DSGVO definiert. Sie haben grundsätzlich die Folgenden Rechte, die Sie uns gegenüber einfordern können.

Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung nach Art. 7 DSGVO
Eine erteilte Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO (Einschränkungen nach § 34 BDSG möglich)
Sie haben jederzeit das Recht, eine Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten Daten und Zwecke der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
Insofern Sie feststellen, dass wir falsche oder unvollständige Daten über Ihre Person verarbeiten, haben Sie Recht auf Berichtigung.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO (Einschränkungen nach § 35 BDSG möglich)
Sie haben jederzeit das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie verarbeiten. Insofern eine vollständige Löschung nicht möglich ist, beispielsweise weil wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfüllen müssen oder wir aus anderem Grund berechtigte Interessen geltend machen können, schränken wir Ihre Daten bis zum Wegfall dieser Gründe.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Verarbeitungsvorgänge und Direktwerbung nach Art. 21 DSGVO
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DGVO i. V. m. § 19 BDSG
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

Weitere Informationen Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.kosmos.de/content/kosmos-datenschutz.