Speisepilze — gesucht und gefunden

Das Wald-und-Wiesen-Superfood war früher ein klassisches Arme-Leute-Essen, wird jedoch heute als Delikatesse geschätzt. Stockschwämmchen, Steinpilze, Riesenschirmlinge – leckere Pilze bereichern den Speiseplan, und auf das Kalorienzählen müssen Sie keinen Pfifferling geben: Pilze haben einen Flüssigkeitsgehalt von bis zu 80 %, sind äußerst fettarm, dafür aber reich an Mineralstoffen, Spurenelementen sowie essentiellen Aminosäuren. Einige Sorten, wie z.B. der Austernseitling, sollen sogar cholesterinsenkend wirken.

Ausgewählte Kulturpilze können zwar auch roh in Salaten oder als Carpaccio verzehrt werden, ratsam ist es allerdings immer, die Pilzmahlzeit gekocht zu genießen. Aufgrund des pilztypischen Ballaststoffes Chitin sind sie mitunter schwer zu verdauen. Wildpilze sollten niemals roh gegessen werden!

Pilze sind wahre Tausendsassas beim Thema Nachhaltigkeit. Es wird recycelt, was das Zeug hält, denn beim Wachstum wird organisches Material zersetzt. Viele Sorten gehen sogar eine Lebensgemeinschaft mit anderen Waldbewohnern ein: So versorgen Röhrenpilze durch ihr Mycel Bäume mit Nährstoffen und lassen es sich mit photosynthetischer Unterstützung danken.

Mit den KOSMOS-Pilzratgebern werden auch Sie bald zum Pilzexperten und Spurensucher der lichtscheuen Lebewesen. Der Finderlohn: frische Pilze im Körbchen.

Welcher Pilz ist das?

Extra. Pilze und ihre Baumpartner

Taschenbuch
Markus Flück

16,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

  • Der Klassiker für Pilzsammler – empfohlen vom NABU.
  • Extra: Pilze und ihre Baumpartner.
  • Zusatztipps für Familien: Mit Kindern auf Pilzjagd.
194x134x30mm (LxBxH)
5. Auflage 2016
Umschlag/Ausstattung: 458 Farbfotos, 180 Farbzeichnungen, 1 SW-Zeichnungen, 1 Farbtafeln, Bindeart: Breitklappenbroschur
Seiten: 416
EAN: 9783440149836
Art.-Nr.: 14983

Rezept

So zaubern Sie im Handumdrehen ein leckeres Pilzgericht für vier Personen:

250 g breite Tagliatelle
200 g gesäuberte Steinpilze
100 g Rauchspeck
50 g Parmesankäse
200 g Sahne
1 EL Butter
1 Bund frische Petersilie
je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer, etwas Marsala

 

Die Nudeln in sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Zwiebel und Speck würfeln und in Butter anbraten.

Sobald der Speck beginnt, kross zu werden, den fein gehackten Knoblauch und die in Scheiben geschnittenen Pilze dazugeben.

Die gedünsteten Pilze mit dem Likörwein ablöschen und die Sahne zugießen, die man – je nach Belieben – mit Wasser verdünnen kann. Den geriebenen Parmesan in die gewürzte Sauce einschmelzen, anschließend die Tagliatelle zugeben.

Zum Schluss mit Petersilie bestreuen.

Produkte zum Thema

Welcher Pilz ist das?

Markus Flück

Extra. Pilze und ihre Baumpartner

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Essbare Pilze und ihre giftigen...

Hans E. Laux , Andreas Gminder

Pilze sammeln - aber richtig

12,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Pilze. Eine Galerie

88,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Zum Weiterlesen

Speisepilze

Das Wald-und-Wiesen-Superfood "Pilz" war früher ein klassisches Arme-Leute-Essen,...