Futtersuchspiele richtig aufbauen — und spielen

Futtersuchspiele sind für die meisten Hunde eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit. Futter ist ein hoher Motivator für Hunde und die gemeinsame Beschäftigung macht Hund und Halter großen Spaß. Hier erfahren Sie, was Sie bei einem Futter-Suchspiel beachten sollten und erhalten eine Anleitung zum Bau Ihres eigenen Futtersuchspiels.

Aufbau und Ritualisieren

Die meisten Futter-Suchspiele sind nicht dazu gedacht, dass sich der Hund alleine damit beschäftigt. Sie sollten immer in Anwesenheit des Hundehalters und gemeinsam gespielt werden.

Sinnvoll ist es, den Ablauf des Futtersuchspiels klar zu ritualisieren. Dies gibt eher unsicheren Hunden Sicherheit, und Hunde, die dazu neigen, beispielsweise im Zusammenhang mit Futter schnell hektisch zu werden, finden durch klare Abläufe eher zur Ruhe.

Beispiel für einen solchen Ablauf

  1. Stellen Sie das Futtersuchspiel auf den Boden.
  2. Setzen Sie sich mit ausreichend Leckerchen daneben.
  3. Geben Sie dem Hund das Kommando „Sitz“, sodass er in ca. einem halben Meter Abstand zum Suchspiel sitzt
  4. Bestücken Sie das Suchspiel mit einem Leckerchen.
  5. Geben Sie dem Hund mit einem Kommando (z. B. Such, OK, Frei, …) die Erlaubnis, das Leckerchen nun aus dem Suchspiel zu suchen
  6. Wenn der Hund das Leckerchen gefunden hat, loben Sie ihn, während er das Leckerchen frisst.
  7. Nun locken/rufen Sie den Hund zu sich und der Hund bekommt bei Ihnen ein zweites Leckerchen
  8. Wenn Sie die Suchspielrunde beenden wollen, stehen Sie vom Boden auf und stellen das Suchspiel wieder weg.
  9. Wenn das Suchspiel in die nächste Runde gehen soll, bekommt der Hund, der ja durch das zweite Leckerchen bereits wieder im Kontakt mit Ihnen steht, erneut das Kommando „Sitz“ und Sie bestücken das Suchspiel wieder mit einem Leckerchen.
  10. Beenden Sie das Suchspiel stets zu einem Zeitpunkt, an dem der Hund noch motiviert und konzentriert bei der Sache ist!

Schwierigkeitsgrad langsam steigern

Machen Sie die Suchspiele zu Beginn nicht zu schwer, um Ihren Hund nicht zu frustrieren und ihm den Spaß nicht von vornherein zu verderben. Lassen Sie ihn anfangs beim Befüllen zusehen, sodass er sehen kann, dass in dem Suchspiel ein Leckerchen deponiert wird. Steigern Sie den Schwierigkeitsgrad in kleinen Schritten.

Beispiel für eine schrittweise Steigerung des Schwierigkeitsgrads mit dem Rondell Setzen Sie den Hund ab und befüllen Sie das Rondell mit Futter. Verdecken Sie die Futteröffnung zunächst gar nicht. Geben Sie den Hund in die Suche frei, sodass er das Leckerchen aus der nicht verdeckten Öffnung herausnehmen kann. Dies gibt Ihrem Hund die Gelegenheit, sich daran zu gewöhnen, dass sich die obere Holzplatte ein wenig bewegt, sobald er seine Schnauze in die Futteröffnung steckt. Wiederholen Sie diesen Schritt so lange, bis Ihr Hund das Leckerchen ohne zu Zögern aus der geöffneten Futteröffnung frisst.

Im zweiten Schritt befüllen Sie das Rondell mit Futter und verdecken die Futteröffnung zur Hälfte. Geben Sie den Hund in die Suche frei. Nun muss er die obere Holzplatte ein kleines Stück bewegen, um an das Leckerchen heranzukommen. Wiederholen Sie auch diesen Schritt so lange, bis der Hund diesen ohne Schwierigkeiten bewältigen kann.

Im letzten Schritt befüllen Sie das Rondell mit Futter und verdecken die Futteröffnung komplett. Da Ihr Hund in den letzten beiden Schritten gelernt hat, dass sich das Futter unter der oberen Holzplatte befindet und dass er diese bewegen muss, um ans Leckerchen zu kommen, wird er nun das Suchspiel relativ leicht lösen können. Wenn Sie zu Beginn zunächst immer die gleiche Futteröffnung verwenden, ist dies für den Hund eine zusätzliche Hilfe.

Beschaffenheit der Leckerchen

Verwenden Sie für die Suchspiele kleine Leckerchen, die mit wenig Kauen und ohne zu Krümeln geschluckt werden können.

Achten Sie darauf, keine klebrigen Leckerchen (wie Weichkäsewürfel, Leberwurst o. Ä.) zu verwenden, da diese im Holz der Suchspiele hängen bleiben. Bei Hunden, die gerne fressen und bei denen auf die Futtermenge geachtet werden muss, können Sie einen Teil des normalen Trockenfutters für die Suchspiele verwenden.

Achten Sie darauf, dass Ihr Hund stets ausreichend frisches Wasser zur Verfügung hat. Futtersuchspiele machen durstig, vor allem, wenn Sie trockene Leckerchen verwenden.

 

Überraschen Sie Ihren Hund mit einem selbst gebauten Spiel und einer besonderen Leckerchensuche.Ein Schaschlik-Brett ist ruckzuck gebaut, lässt sich drinnen benutzen, aber auch draußen in der Wiese feststecken. Der Schnüffel-Spaß kann bei jedem Wetter stattfinden.

Bauanleitung: Schaschlik-Brett

So geht's:

1. Legen Sie Werkzeug und Material bereit. Hier sehen Sie auf einen Blick, was Sie für das Schaschlik-Brett brauchen.

 

Material:

  • ca. 20 Minuten Zeit
  • Ein Stück gehobeltes Restholz (ca. 100 x 100 x 18 mm)
  • Schaschlikspieß (aus Holz/Bambus)
  • Leckerchen mit Loch

 

Werkzeug:

  • Gartenschere
  • Winkel / LinealBleistift
  • Bohrmaschine mit 3-mm-Holzbohrer
  • Schleifpapier und Schleifklot

2. Zuerst bestimmen Sie die Mitte des Holzbretts. Dafür zeichnen Sie mit einem Lineal oder Winkel die beiden Diagonalen von der einen zu der gegenüberliegenden Ecke. An der Stelle, an der sich die beiden Diagonalen schneiden, ist der Mittelpunkt des Holzbretts. Setzen Sie nun mit einem 3-mm-Holzbohrer in der Mitte des Holzbretts an und bohren durch das Holzbrett hindurch.

Danach schleifen Sie sämtliche Ecken und Kanten sowie das Bohrloch des Holzbretts glatt. Zwicken Sie die Spitze des Schaschlikspießes mit der Gartenschere ab und schleifen Sie mit dem Schleifpapier über beide Enden des Schaschlikspießes.

3. Stecken Sie den Schaschlikspieß in das Loch in der Mitte des Holzbretts. Der Spieß wird nicht mit dem Brett verleimt, so dass Sie ihn jederzeit austauschen können, falls er zu Bruch gehen sollte, wenn Ihr Hund das Suchspiel benutzt.

 

4. Fädeln Sie Leckerlis mit Loch auf den Schaschlikspieß und schon kann der Spielspaß losgehen!

 

TIPP: Wenn Sie das Schaschlik-Brett auf einer Wiese mit Ihrem Hund benutzen, können Sie den Spieß durch das Brett hindurch und etwas in die Wiese hineinstecken, dann steht das Spiel noch etwas stabiler.

 

 

(Quelle: ISBN 978-3-440-14286-8 „Hundesachen einfach selber machen“ von Alina Klüglich-Hinrichs und Sibylle Ströbele)

Zum Weiterlesen

Hunde können kein Rot sehen?

Stimmt! Und Schuld daran sind fehlende Zapfen...

Mit Hund auf Reisen

Mit diesen Tipps entspannt in den Hunde-Urlaub fahren

Welpen: Halsband oder Geschirr?

Ist für den Welpen Halsband oder Geschirr besser? Vorteile und Nachteile für Ihren...

Hund im Winter

So kommt Ihr bester Freund gesund durch die kalte Jahreszeit.

Hund und Kinder

Mit diesen Tipps gelingt das Zusammenleben von Hund und Kind.

Was ist Mantrailing?

Mehr über den nasenstarken Hundesport erfahren

Hund im Auto

So gewöhnen Sie Ihren Hund ans Autofahren.

Hunde-Spiele mit Kate Kitchenham

Kate Kitchenham stellt fünf Spiel-Ideen für Hunde im Video vor. Jetzt ansehen.

Welpenfutter in der Übersicht

Welpen füttern: Mit Trockenfutter, Nassfutter oder BARF? Hier finden Sie...

So wird Ihr Welpe stubenrein

Mit diesen Tipps und dem Trainingsplan gelingt es.

Dem Welpen das Beißen abgewöhnen

Ihr Welpe beißt, knabbert oder schnappt? Das können Sie tun.

Welpen impfen

Tierarzt Dr. Martin Bucksch gibt Antworten rund um Impfungen für Welpen.

Das hilft gegen Durchfall beim Hund

Ihr Hund oder Welpe leidet an Durchfall? Was Sie dagegen tun können, verrät Ihnen...

Den richtigen Hund finden

Martin Rütter über passende und unpassende Hunde.

Hunde erziehen mit Martin Rütter

Ein Einblick in die Erziehungsphilosophie des Hunde-Profis.

Was ist — barfen?

Sieben Dinge, die Ihr Hund über BARF wissen sollte.

Hund – im Büro

Wie klappt es mit dem Hund am Arbeitsplatz?

Suchspielspaß für Ihren Hund

Überraschen Sie Ihren Hund mit einer besonderen Leckerchensuche.

Hund und Mensch - ein Plädoyer

Hunde haben das Bedürfnis nach Konstanz, Sicherheit, Routine, Geselligkeit und...

Sozialisation - Das emotionale Gleichgewicht

Unterschiedliche Umweltreize in den ersten Lebenswochen stärken Ihren Welpen.

Sozialisation mit Menschen und Tieren

Das wichtigste Lebewesen, mit dem der Hund sozialisiert werden muss, ist der Mensch....

Sozialisation des Welpen

Die Sozialisationsphase des Welpen liegt zwischen der dritten und der zwölften Woche....

Stopp - Übung beim Gassi gehen

Mit dieser Erziehungsübung trainieren Sie, dass Ihr Hund auf Kommando anhält.

Einparken - Übung beim Gassi gehen

Mehr Sicherheit für Hund und Halter in räumlich engen Situationen.

Auf dem Weg bleiben mit Martin Rütter

Wie Ihr Hund immer auf dem richtigen Weg bleibt, erfahren Sie vom "Hundeprofi".

Welpentraining mit Martin Rütter

Der "Hundeprofi" gibt Ihnen Anregungen, wie Sie Ihren Welpen beim Spaziergang...

Welpenerziehung mit Martin Rütter

Erste Übungen für das Welpentraining vom "Hundeprofi" Martin Rütter

Hundetraining mit Martin Rütter

"Hundeprofi" Martin Rütter verrät Tipps und Tricks zur Erziehung Ihrer Welpen und...

Auch Hunde mögen Hütchenspiele

So spielen Sie mit Ihrem Hund und fördern sein Denken.

Hunde-Kaufvertrag

Warum er so wichtig ist und was Sie beachten sollten - mit Vorlage zum Download.

Giftköder

Welche Gefahren bestehen und wie Sie Ihren Hund schützen können, erfahren Sie hier.

Produkte zum Thema

Hundesachen einfach selber machen

Alina Klüglich-Hinrichs , Sibylle Ströbele

Die schönsten Ideen aus Stoff und Holz

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Spielekiste für Hunde

Kate Kitchenham

5 Spielzeuge - 50 Spielideen

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Spiel & Spaß mit Hund

Inge Büttner-Vogt

Beschäftigungsideen für zu Hause und unterwegs

7,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Mehr Spiel & Spaß mit Hund

Inge Büttner-Vogt

Von Stangen-Mikado bis Eimer-Olympiade

8,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Hunde beschäftigen mit Martin Rütter

Andrea Buisman , Martin Rütter

Spiele für jedes Mensch-Hund-Team

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Beschäftigung für Hunde

Jan Nijboer

Treibball, Apportieren, Nasenarbeit, Jagility

16,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

ZOS - Zielobjektsuche

Start, Suche und Anzeige

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Suchen und Apportieren

Anton Fichtlmeier

Denksport für Hunde

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

101 lustige Spiele für Hunde

12,95 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Mein Hund

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand