Hund und Kind — Ziemlich beste Freunde

Die meisten Hunde lassen sich von Babys und Kleinkindern erstaunlich viel gefallen: an den Ohren ziehen, zwicken, im Schlaf stören etc. Doch das bedeutet nicht, dass der Hundebesitzer dies auch zulassen darf. Irgendwann kann es auch dem gutmütigsten Hund zu viel werden und er wird erst knurren und irgendwann schnappen. Selbst wenn es als Drohschnappen gemeint war, kann der Hund aus Versehen das Baby oder Kind einmal streifen. Mit diesen Tipps werden Kind und Hund zum Traumpaar. 

Hund und Kind – Aktivitäten unter Aufsicht

Selbstverständlich kann Ihr Hund mit Kindern spielen, schmusen, toben oder auch kleine Tricks einüben. Aber Sie sollten Ihren Hund und Ihr Kind nie unbeaufsichtigt lassen und Ihr Kind verantwortungsvoll im Umgang mit dem Hund anleiten. Ihr Kind kann unter Ihrer Anleitung kleine Aufgaben übernehmen und Ihren Hund bürsten oder beim Zubereiten des Futters helfen. Auch Suchspiele mit Leckerchen machen Kind und Hund große Freude.

Zeigen Sie Ihrem Kind, was der Hund mag und was nicht. Insbesondere zu große körperliche Zärtlichkeiten seitens der Kinder stellt Hunde vor Probleme. Ein aus Kindersicht liebevoll gemeintes Umarmen und festes Drücken ist für den Hund keinesfalls schön, auch wenn er erst einmal keine erkennbare Gegenwehr zeigt. Sanftes Streicheln unter Anleitung der Eltern hingegen kann der Hund genießen. Gehorsam gegenüber Kindern können Sie von einem gut erzogenen Hund erwarten, wenn die Kinder ca. 13 bis 14 Jahre alt sind und von Erwachsenen verantwortungsbewusst angeleitet werden.

Viele Hundeschulen bieten mittlerweile Kurse für Kinder und ihre Hunde an. Hörzeichen, Tricks oder Beschäftigungsarten werden spielerisch aufgebaut und Kinder lernen den richtigen Umgang mit dem Hund. Probieren Sie es aus!

Lieblingsspiele für Kind und Hund

Nachfolgend finden Sie schöne und ganz einfache Spiele, die Ihr Kind mit Ihrem Hund spielen kann. Üben Sie die Spiele erst gemeinsam mit dem Hund ein und lassen Sie Kind und Hund nicht unbeaufsichtigt spielen.

Suchspiel im Haus

Nehmen Sie das Lieblingsspielzeug Ihres Hundes und spielen Sie kurz mit ihm, bis er richtig "heiß" darauf ist. Dann muss er vor der Tür warten, während Ihr Kind das Spielzeug versteckt. Wählen Sie zunächst ganz leichte Verstecke, damit der Hund sofort ein Erfolgserlebnis hat. Lassen Sie den Hund wieder herein und feuern Sie ihn gemeinsam mit den Worten "Such’s, ja wo ist es denn!" o. Ä. an.

Hat er es gefunden, spielen Sie und Ihr Kind wieder mit ihm. Je nach Temperament und Ausdauer des Hundes können Sie das Spiel öfter wiederholen und die Verstecke dabei immer anspruchsvoller gestalten.Hören Sie aber auf, bevor der Hund die Lust verliert.

Suchspiel im Freien

Eine tolle Idee für Kind und Hund ist es, mit Ihrem Kind eine kleine Fährte mit kleingeschnittenen Würstchen zu legen. Lassen Sie Ihren Hund zu Beginn der Fährte sitzen und schicken ihn dann mit "Such" los. Anfangs darf er beim Auslegen der Würstchen zusehen. Später können Sie es immer schwerer machen.Verwenden Sie dann nicht mehr kleingeschnittene Würstchen, die Sie im Abstand ins Gras legen, sondern tropfen die Fährte mit Würstchenwasser aus einer Flasche. Am Ende liegt dann ein Jackpot mit Würstchen, die der Hund fressen darf.

Gerade Futtersuchspiele stellen neben dem Spiel mit Spielzeug eine sehr gute Möglichkeit dar, den Hund auf das Kind zu fixieren und den Hund auszulasten. Außerdem macht es Hund und Kind einen Riesenspaß. Die intensive Nasenarbeit bei diesen Suchspielen trägt bei mehreren kurzen Wiederholungen während der Spaziergänge sehr dazu bei, dass Ihr Hund auch körperlich und geistig ausgelastet wird.

Kleine Tricks — ein Riesenspaß für Jugendliche

Die meisten Hunde haben viel Freude am Erlernen und Vorführen von Kunststückchen. Und Kinder sind besonders stolz, wenn ihr Hund ein paar Tricks kann.

Roll Dich

Lassen Sie Ihren Hund "Platz" machen und legen ihn sanft auf die Seite. Den Kopf darf er oben lassen. Ihr Kind zeigt ihm ein Leckerchen und führt es in einem Bogen von der Nase des Hundes zu seinen Rippen hin. Er wird mit dem Kopf folgen, und wenn er sozusagen zu seiner Rute schaut, bekommt er das Leckerchen.

Mit jeder Wiederholung wandert das Leckerchen immer weiter in Richtung Rücken, bevor er es bekommt. Manche Hunde rollen sich dann schon von allein weiter. Gehört Ihr Hund nicht dazu, üben Sie so lange gemeinsam mit Kind und Hund, bis der Hund dem Leckerchen willig folgt, und rollen ihn dann herum, indem Sie seine Beine in die Hand nehmen. Danach darf er sofort aufspringen. Sie loben ihn begeistert, und er bekommt noch ein Leckerchen.

aus: Hoefs, Nicole/Führmann, Petra/Franzke, Iris: Das KOSMOS Erziehungsprogramm für Hunde. 3. Auflage. Stuttgart 2016.

Produkte zum Thema

Das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde

Iris Franzke , Petra Führmann , Nicole Hoefs

Mit Trainingsplan für jede Übung

19,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Hund und Kind - mit Martin Rütter

Andrea Buisman , Martin Rütter

So werden sie zum perfekten Team

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Das Hundebuch für Kids

Sandra Bruns

verstehen, erziehen, spielen

12,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Zum Weiterlesen

Hunde können kein Rot sehen?

Stimmt! Und Schuld daran sind fehlende Zapfen...

Mit Hund auf Reisen

Mit diesen Tipps entspannt in den Hunde-Urlaub fahren

Welpen: Halsband oder Geschirr?

Ist für den Welpen Halsband oder Geschirr besser? Vorteile und Nachteile für Ihren...

Hund im Winter

So kommt Ihr bester Freund gesund durch die kalte Jahreszeit.

Hund und Kinder

Mit diesen Tipps gelingt das Zusammenleben von Hund und Kind.

Was ist Mantrailing?

Mehr über den nasenstarken Hundesport erfahren

Hund im Auto

So gewöhnen Sie Ihren Hund ans Autofahren.

Hunde-Spiele mit Kate Kitchenham

Kate Kitchenham stellt fünf Spiel-Ideen für Hunde im Video vor. Jetzt ansehen.

Welpenfutter in der Übersicht

Welpen füttern: Mit Trockenfutter, Nassfutter oder BARF? Hier finden Sie...

So wird Ihr Welpe stubenrein

Mit diesen Tipps und dem Trainingsplan gelingt es.

Dem Welpen das Beißen abgewöhnen

Ihr Welpe beißt, knabbert oder schnappt? Das können Sie tun.

Welpen impfen

Tierarzt Dr. Martin Bucksch gibt Antworten rund um Impfungen für Welpen.

Das hilft gegen Durchfall beim Hund

Ihr Hund oder Welpe leidet an Durchfall? Was Sie dagegen tun können, verrät Ihnen...

Den richtigen Hund finden

Martin Rütter über passende und unpassende Hunde.

Hunde erziehen mit Martin Rütter

Ein Einblick in die Erziehungsphilosophie des Hunde-Profis.

Was ist — barfen?

Sieben Dinge, die Ihr Hund über BARF wissen sollte.

Hund – im Büro

Wie klappt es mit dem Hund am Arbeitsplatz?

Suchspielspaß für Ihren Hund

Überraschen Sie Ihren Hund mit einer besonderen Leckerchensuche.

Hund und Mensch - ein Plädoyer

Hunde haben das Bedürfnis nach Konstanz, Sicherheit, Routine, Geselligkeit und...

Sozialisation - Das emotionale Gleichgewicht

Unterschiedliche Umweltreize in den ersten Lebenswochen stärken Ihren Welpen.

Sozialisation mit Menschen und Tieren

Das wichtigste Lebewesen, mit dem der Hund sozialisiert werden muss, ist der Mensch....

Sozialisation des Welpen

Die Sozialisationsphase des Welpen liegt zwischen der dritten und der zwölften Woche....

Stopp - Übung beim Gassi gehen

Mit dieser Erziehungsübung trainieren Sie, dass Ihr Hund auf Kommando anhält.

Einparken - Übung beim Gassi gehen

Mehr Sicherheit für Hund und Halter in räumlich engen Situationen.

Auf dem Weg bleiben mit Martin Rütter

Wie Ihr Hund immer auf dem richtigen Weg bleibt, erfahren Sie vom "Hundeprofi".

Welpentraining mit Martin Rütter

Der "Hundeprofi" gibt Ihnen Anregungen, wie Sie Ihren Welpen beim Spaziergang...

Welpenerziehung mit Martin Rütter

Erste Übungen für das Welpentraining vom "Hundeprofi" Martin Rütter

Hundetraining mit Martin Rütter

"Hundeprofi" Martin Rütter verrät Tipps und Tricks zur Erziehung Ihrer Welpen und...

Auch Hunde mögen Hütchenspiele

So spielen Sie mit Ihrem Hund und fördern sein Denken.

Hunde-Kaufvertrag

Warum er so wichtig ist und was Sie beachten sollten - mit Vorlage zum Download.

Giftköder

Welche Gefahren bestehen und wie Sie Ihren Hund schützen können, erfahren Sie hier.