Giftköder – Was können Hundehalter tun?

Giftköder versetzen Besitzer von Hunden seit Jahren in helle Aufregung. In Großstädten wie in ländlichen Gegenden sind sie gleichermaßen zu finden. Gut versteckt im hohen Gras finden die Hunde vermeintliche Leckereien, versehen mit Rasierklingen, Scherben oder Rattengift. Stark frequentierte Waldwege, Parkanlagen und auch Hundewiesen sind oft nur noch mit Vorsicht zu genießen. Wie können Sie auf diese Schreckensmeldungen über Hundeköder reagieren?

Panik und Unsicherheit

In den sozialen Medien wird das das Thema Giftköder heiß diskutiert. Hundehalter teilen vermeintliche Funde. Ein Giftköderradar verzeichnet auf einer Karte Fundorte von Hundeködern. Wer in dieser allgemeinen Paniklage auf der Suche nach fundierten Informationen ist, vermisst sehr schnell seriöse Quellen.
Weder Polizei noch Tiermediziner führen belastbare Statistiken zum Thema Giftköder. Das verstärkt die Unsicherheit vieler Hundebesitzer. Nur wenn Sie über verlässliche Informationen verfügen, können Sie die Gefahr durch Giftköder für Sie und Ihren Hund richtig einschätzen. Fehlen diese, siegt im Zweifel die Angst um unsere vierbeinigen Familienmitglieder.

Giftköder-Warnung in meiner Nähe: Wie soll ich mich verhalten?

Nicht jede Giftköder-Warnmeldung bedeutet eine Gefahr. Um sicher zu gehen ist der einfachste Weg häufig: Überprüfen Sie diese Meldungen. Nehmen Sie Kontakt zu den Betroffenen auf, vor allem dann wenn die Angaben ungenau und unpräzise sind sowie Ihr Hund und Sie durch die räumliche Nähe betroffen sind. Vor allem der Zeitpunkt spielt eine Rolle. Ein Giftköderfund, der einen Monat zurückliegt, sollte Sie und Ihren Hund nicht beunruhigen.
Die Spannbreite für Giftköder-Attacken ist so vielfältig wie die Hunde, die sie fressen. Vom genervten Reihenhausbesitzer, der unter täglichem Hundekot leidet, bis hin zum Sadisten, der diese Form von Tierquälerei genießt. Und manchmal ist der Hund das unbeabsichtigte Opfer, denn es sollte einen Marder erwischen. Zusätzliche Informationen geben Ihnen Hinweise, worauf Sie achten müssen und ob die Bedrohung auch für Sie und Ihren Hund besteht.

Wissen ist die beste Prävention

Die Gefahr einer Vergiftung Ihres Hundes ist jenseits aller Panikmache dennoch real. In der Stadt wie in freier Natur gibt es Giftiges für für Hunde. Zwischen Schneckenkorn im Garten bis zur verendeten Taube stellen Giftköder eine weitere aber besonders unheimliche Bedrohung dar. Sie können lernen, darauf angemessen und ohne Panik zu reagieren. Information und Wissen bilden die beste Grundlage, Ihren Hund zu schützen. Sie können verhindern, dass Ihr Hund Opfer einer Vergiftung wird.
Durch seine praktische Arbeit mit Deutschlands erstem Giftköder-Suchhund hat Dennis Panthen einen tiefen Einblick und eine Menge Erfahrungen gewonnen. Seine tägliche Arbeit und sein ANTI Giftköder Training haben diese Erfahrungen nachhaltig verändert und geprägt. Profitieren Sie von diesem einzigartigen Expertenwissen. Erfahren Sie alles über die Hintergründe von Giftköderattacken, Erste Hilfe bei Vergiftungen und wie Sie mit intelligentem Training gegensteuern können. Seien Sie nicht länger Opfer der Panik und werden Sie aktiv!

Hier erfahren Sie mehr:

Dennis Panthen ist Hundetrainer und ehemaliger Deutscher Meister im Vielseitigkeitssport der Gebrauchshunde der Dobermänner. Dennis Panthen hat den ersten Giftköder-Suchhund in Deutschland ausgebildet und bietet regelmäßig ANTI-Giftköder-Trainings an.

Im Video erfahren Sie von diesem Experten, wie Sie Ihren Hund vor Vergiftungen bewahren, ihm Erste Hilfe leisten können und wie das ANTI-Giftköder-Training funktioniert.

Zum Video

Zum Weiterlesen

KOSMOS-Webinare als anerkannte Fortbildungen

Sie können sich die Teilnahme an den KOSMOS Webinaren als Fortbildungen anerkennen...

Katzen haben 32 Muskeln, um ihre Ohren zu bewegen?

Die vielen Muskeln sind nicht nur zur präzisen Ortung von Geräuschen nützlich...

Katzen können auf Menschen allergisch sein?

Klingt bizarr, aber Katzen können tatsächlich an einer "Menschenallergie" leiden...

Hunde können bis zu 250 Worte und Gesten verstehen?

Dass unsere Vierbeiner uns tatsächlich verstehen, ist wissenschaftlich bestätigt...

Hunde können kein Rot sehen?

Stimmt! Und Schuld daran sind fehlende Zapfen...

Mit Hund auf Reisen

Mit diesen Tipps entspannt in den Hunde-Urlaub fahren

Welpen: Halsband oder Geschirr?

Ist für den Welpen Halsband oder Geschirr besser? Vorteile und Nachteile für Ihren...

Hund im Winter

So kommt Ihr bester Freund gesund durch die kalte Jahreszeit.

Hund und Kinder

Mit diesen Tipps gelingt das Zusammenleben von Hund und Kind.

Was ist Mantrailing?

Mehr über den nasenstarken Hundesport erfahren

Hund im Auto

So gewöhnen Sie Ihren Hund ans Autofahren.

Hunde-Spiele mit Kate Kitchenham

Kate Kitchenham stellt fünf Spiel-Ideen für Hunde im Video vor. Jetzt ansehen.

Welpenfutter in der Übersicht

Welpen füttern: Mit Trockenfutter, Nassfutter oder BARF? Hier finden Sie...

So wird Ihr Welpe stubenrein

Mit diesen Tipps und dem Trainingsplan gelingt es.

Dem Welpen das Beißen abgewöhnen

Ihr Welpe beißt, knabbert oder schnappt? Das können Sie tun.

Welpen impfen

Tierarzt Dr. Martin Bucksch gibt Antworten rund um Impfungen für Welpen.

Das hilft gegen Durchfall beim Hund

Ihr Hund oder Welpe leidet an Durchfall? Was Sie dagegen tun können, verrät Ihnen...

Den richtigen Hund finden

Martin Rütter über passende und unpassende Hunde.

Hunde erziehen mit Martin Rütter

Ein Einblick in die Erziehungsphilosophie des Hunde-Profis.

Selbstversorgung im eigenen Paradies

Natürlich leben, bewusst genießen - junges Gemüse statt Coffee to go.

Was ist — barfen?

Sieben Dinge, die Ihr Hund über BARF wissen sollte.

Hund – im Büro

Wie klappt es mit dem Hund am Arbeitsplatz?

Suchspielspaß für Ihren Hund

Überraschen Sie Ihren Hund mit einer besonderen Leckerchensuche.

Hund und Mensch - ein Plädoyer

Hunde haben das Bedürfnis nach Konstanz, Sicherheit, Routine, Geselligkeit und...

Sozialisation - Das emotionale Gleichgewicht

Unterschiedliche Umweltreize in den ersten Lebenswochen stärken Ihren Welpen.

Sozialisation mit Menschen und Tieren

Das wichtigste Lebewesen, mit dem der Hund sozialisiert werden muss, ist der Mensch....

Sozialisation des Welpen

Die Sozialisationsphase des Welpen liegt zwischen der dritten und der zwölften Woche....

Wie spielen Katzen?

Im Lauf des Katzenlebens verändert sich das Spielverhalten der meisten Katzen.

Stopp - Übung beim Gassi gehen

Mit dieser Erziehungsübung trainieren Sie, dass Ihr Hund auf Kommando anhält.

Einparken - Übung beim Gassi gehen

Mehr Sicherheit für Hund und Halter in räumlich engen Situationen.

Auf dem Weg bleiben mit Martin Rütter

Wie Ihr Hund immer auf dem richtigen Weg bleibt, erfahren Sie vom "Hundeprofi".

Welpentraining mit Martin Rütter

Der "Hundeprofi" gibt Ihnen Anregungen, wie Sie Ihren Welpen beim Spaziergang...

Welpenerziehung mit Martin Rütter

Erste Übungen für das Welpentraining vom "Hundeprofi" Martin Rütter

Hundetraining mit Martin Rütter

"Hundeprofi" Martin Rütter verrät Tipps und Tricks zur Erziehung Ihrer Welpen und...

Auch Hunde mögen Hütchenspiele

So spielen Sie mit Ihrem Hund und fördern sein Denken.

Hunde-Kaufvertrag

Warum er so wichtig ist und was Sie beachten sollten - mit Vorlage zum Download.

Giftköder

Welche Gefahren bestehen und wie Sie Ihren Hund schützen können, erfahren Sie hier.