Gartengestaltung – ganz einfach

Wer einmal vom Gartenvirus infiziert ist, denkt ständig an herrliche Blumen und üppige Blätter, sucht nach den perfekten Pflanzen und ist glücklich, wenn der Garten großartig aussieht. Nach einigen Jahren bekommt man einen Blick dafür, welche Pflanzen gut aussehen und zueinander passen – auch ohne detaillierten Gartenplan. Neulinge haben es schwerer. Für sie machen eine überschaubare Fläche, eine Einkaufsliste und ein vorgegebener Pflanzplan den Unterschied zwischen inspirierendem Erfolg und Enttäuschung aus.

Sind Sie selbst ebenfalls Garteneinsteiger oder möchten Sie möglichst einfach gärtnern?

Pflanzen Sie gleich los

Dann probieren Sie das 5-Pflanzenprinzip der Autorin Nancy J. Ondra aus. Ihre Pflanzpläne basieren auf der Kombination fünf unterschiedlicher Stauden (manchmal mehrere Exemplare einer Art), die zueinander passen und die gleichen Ansprüche stellen. Sie fügen sich zu einer vielgestaltigen Komposition aus Blüten, Blättern, Höhen, Wuchsformen und jahreszeitlichen Blickpunkten zusammen, ohne ein beliebiges Einerlei zu bilden. So müssen Sie nur jeweils wenige neue Pflanzen kennenlernen und die Ausgaben bleiben überschaubar.

Gestalten Sie ganz einfach ein Beet mit 5 leuchtenden Schönheiten in intensivem Rot, strahlendem Orange, lebendigem Gelb und brillantem Purpur – ideal für sonnige Standorte, weil sie auch in grellem Sonnenlicht nicht verblassen. Solche Farben finden ihren Platz überall im Garten: Sie heißen Gäste am Eingang willkommen, werten langweilige Durchgänge auf und sorgen im Hintergarten monatelang für Farbe.

Pflanzplan und Einkaufsliste

Das besondere Plus: Mit einem Staudenbeet tun Sie etwas Gutes für die Insekten. Ihr Garten wird nicht nur zum Blickfang, sondern versorgt Hummeln, Honigbienen und Schwebfliegen mit Nahrung. Sie verschönern mit diesem Staudenbeet nicht nur Ihren Garten, er leistet einen wertvollen Beitrag zum Naturschutz, denn Bienen brauchen unsere Hilfe.

Starkzehrer und Co.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Gemüsebeet planen.

Pilze züchten

Champignons und co. daheim kultivieren

Hochbeet für Kräuter

So schnell, so einfach, so lecker: Kräuter im Hochbeet pflanzen.

Tolle Knolle

Süßkartoffeln sind ausgezeichnet in unseren Breitengraden zu kultivieren.

Gärtnern - Wenn Triebe erwachen

Jedes Grün wird zwar freudig begrüßt, aber oft fragt man sich: Was keimt denn da?

Selbstversorgung im eigenen Paradies

Natürlich leben, bewusst genießen - junges Gemüse statt Coffee to go.

Top

Urban Gardening

Grundlagen und Wissenswertes für das Gärtnern in der Stadt

Burkhard Bohne im Porträt

Der Gärtnermeister berichtet von seinem Wissen als Leiter des Arzneipflanzengarten...

Die richtige Erde für Pflanzen

So sorgen Sie für blühende Pracht bei Balkonpflanzen.

Ein Hochbeet entsteht

So bauen Sie ganz einfach ein Hochbeet und sichern sich einen großen Ernteerfolg.

Das hilft gegen — Schnecken im Garten

Schützen Sie Salat und Co. vor Schneckenfraß.

Sei meine Kräuter – Schnecke

Mit der Kräuterspirale passen zahlreiche Kräuter auf engsten Raum.

Pflanzen selbst ziehen und pikieren

Wer seine Pflanzen nicht einfach kaufen möchte, kann sie selbst vorziehen.

Die Tradition des Weidenflechtens

Erfahren Sie mehr über das traditionsreiche Handwerk, wie Sie mit Weiden Ihren Garten...

Samen sammeln und konservieren

Sammeln Sie im Spätsommer Samen für Blütenpracht im nächsten Jahr. Wie es geht? Hier...

Kreatives Gärtnern für Erbsenzähler

Wer nicht unbedingt Lust hat jedes Jahr große Ausgaben für seinen Garten einplanen zu...

Palettengarten selber bauen

Aus einer Palette wird ein Garten - die Anleitung verrät, wie es geht.

Urban Gardening

Urban Gardening ist das Thema des Jahres. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden...

Produkte zum Thema

Das 5 Pflanzen Prinzip

Nancy J. Ondra

Genial gestalten mit nur 5 Staudenarten pro Beet

20,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Deko-Ideen fuer den Garten

Gabi Balsfulland

Inspirierende Arrangements für jede Jahreszeit

24,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand