Tolle Knolle – Die Süßkartoffel

Ein Exot erobert Pflanz- und Kochtopf

Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas), auch „Batate“ genannt, ist eine mehrjährige Kletterpflanze, die essbare Wurzelknollen bildet. Großflächig angebaut wird das saftige Gemüse in seiner Heimat Südamerika, aber auch in Spanien und Israel, wo es die dortige Küche als beliebtes Grundnahrungsmittel prägt.

 

Im Kochtopf

Bis auf die optische Ähnlichkeit und den unterirdischen Lebensraum hat die Modeknolle wenig mit ihrer Namensvetterin, unserer Kartoffel gemeinsam. Die wärmeliebende Süßkartoffel ist eine Prunkwinde und gehört der Familie der Windengewächse an. Geschmacklich könnte die tolle Knolle einer Liaison zwischen Frau Möhre und Herrn Kürbis entsprungen sein. Die feine süßliche Note verbindet sich besonders mit scharfen, würzigen Zutaten zu einem exotischen Geschmackserlebnis. Die Verwendungsmöglichkeiten des saftigen Wurzelgemüses sind dabei ausgesprochen vielfältig: als Suppe, als Beilage, frittiert, gebraten oder in zartschmelzenden Desserts verwendet – die tolle Knolle ist ein echter Allrounder. Sogar die Blätter sind essbar und werden in den Ursprungsländern ähnlich wie Spinat zubereitet. Süßkartoffeln können im Gegensatz zur herkömmlichen Kartoffel roh verzehrt werden, z. B. fein geraspelt und lecker mariniert als vitaminreicher Salat. Nicht zuletzt deswegen ist die Süßkartoffel mit einer weltweiten Jahresernte von rund 100 Millionen Tonnen eines der gefragtesten Wurzelgemüse.

So zaubern Sie im Handumdrehen ein leckeres Süßkartoffelsüppchen für vier Personen:

4 Süßkartoffeln

8 Karotten

2 Zwiebeln

1 Ingwer (Stück, ca. 3 cm)

4 EL Kokosöl

200 ml Kokosmilch

1 l Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Rohkost für das Topping

Das geschälte und klein gewürfelte Gemüse in einem weiten Topf in heißem Öl dünsten. Mit Brühe aufgießen und den fein gehackten Ingwer zugeben. Die Suppe köcheln lassen, pürieren und nach Zugabe der Kokosmilch und der Gewürze kurz aufkochen lassen. Nach Belieben mit einem Topping aus gehacktem knackigem Gemüse (Blumenkohl, Lauch, Paprika) servieren. Guten Appetit!

Im Pflanztopf

Süßkartoffeln sind – mit dem entsprechendem Hintergrundwissen – ausgezeichnet in unseren Breitengraden zu kultivieren, sei es im Garten oder in Kübeln. Die Süßkartoffel ist dabei Augenweide und Vitalstoffgemüse zugleich und wird so zum dekorativen Modegemüse Balkoniens: Neben dem Nutzen überzeugt der Zierwert der wunderschönen rankenden Blattpflanze. Die Vermehrung kann durch das Bewurzeln einer Mutterknolle erfolgen, besser geht es aber durch das Heranziehen von Stecklingen. Wer fernab der klassischen Anbaugebiete Süßkartoffeln kultivieren möchte, greift am besten zu einer Frucht aus dem Bioladen und steckt sie in einen Topf Erde.

Nun heißt es, für ein sonniges Plätzchen zu sorgen und dabei auf gleichmäßige, nicht zu starke, Bodenfeuchte zu achten. Das tropische Windengewächs fühlt sich erst ab Temperaturen von 25 °C so richtig wohl, denn die Latina unter den Wurzelgemüsen braucht Sonne, um in Fahrt zu kommen. Nach ca. drei Wochen treibt die Knolle aus: Von den Austrieben gewinnt man Stecklinge, aus denen wiederum Jungpflanzen für den Anbau kultiviert werden können.

Neue Sorten, die sich für den regionalen Anbau eignen, sind robuster als die Früchte des Südens und liefern auch im mitteleuropäischen Klima guten Ertrag.

 

 

Zum Weiterlesen

Starkzehrer und Co.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Gemüsebeet planen.

Pilze züchten

Champignons und co. daheim kultivieren

Hochbeet für Kräuter

So schnell, so einfach, so lecker: Kräuter im Hochbeet pflanzen.

Tolle Knolle

Süßkartoffeln sind ausgezeichnet in unseren Breitengraden zu kultivieren.

Gärtnern - Wenn Triebe erwachen

Jedes Grün wird zwar freudig begrüßt, aber oft fragt man sich: Was keimt denn da?

Selbstversorgung im eigenen Paradies

Natürlich leben, bewusst genießen - junges Gemüse statt Coffee to go.

Top

Urban Gardening

Grundlagen und Wissenswertes für das Gärtnern in der Stadt

Burkhard Bohne im Porträt

Der Gärtnermeister berichtet von seinem Wissen als Leiter des Arzneipflanzengarten...

Die richtige Erde für Pflanzen

So sorgen Sie für blühende Pracht bei Balkonpflanzen.

Ein Hochbeet entsteht

So bauen Sie ganz einfach ein Hochbeet und sichern sich einen großen Ernteerfolg.

Das hilft gegen — Schnecken im Garten

Schützen Sie Salat und Co. vor Schneckenfraß.

Sei meine Kräuter – Schnecke

Mit der Kräuterspirale passen zahlreiche Kräuter auf engsten Raum.

Pflanzen selbst ziehen und pikieren

Wer seine Pflanzen nicht einfach kaufen möchte, kann sie selbst vorziehen.

Die Tradition des Weidenflechtens

Erfahren Sie mehr über das traditionsreiche Handwerk, wie Sie mit Weiden Ihren Garten...

Samen sammeln und konservieren

Sammeln Sie im Spätsommer Samen für Blütenpracht im nächsten Jahr. Wie es geht? Hier...

Kreatives Gärtnern für Erbsenzähler

Wer nicht unbedingt Lust hat jedes Jahr große Ausgaben für seinen Garten einplanen zu...

Das 5–Pflanzen–Prinzip

Legen Sie mit nur fünf verschiedenen Stauden einen wunderschönen kleinen Garten an!

Palettengarten selber bauen

Aus einer Palette wird ein Garten - die Anleitung verrät, wie es geht.

Urban Gardening

Urban Gardening ist das Thema des Jahres. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden...

Produkte zum Thema

Süßkartoffeln

Marianne Scheu-Helgert

selbst anbauen und genießen

7,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Knollen

Vergrabene Küchenschätze aus aller Welt

25,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Gemüseschätze

Ursula Reinhard

selbst anbauen und genießen - Alte Gemüsesorten neu entdeckt

16,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Selbst gezogen!

Holly Farrell

Pflanzen aus Kernen selbst vermehren und pflegen

12,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Beeren und Obst im Garten

Katharina Adams

gestalten - pflanzen - ernten

8,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Zitruspflanzen

Dominik Große Holtforth

gestalten - pflanzen - ernten

8,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Kräuter aus Töpfen und Kübeln

Burkhard Bohne

Pflanzen - ernten - genießen / mit 25 Rezepten

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Der Gourmetgarten

Barbara Krasemann

Erlesene Gartengenüsse selbst anbauen, ernten und zubereiten

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand