Stimmt! Tatsächlich benötigen Vögel – pro kg Körpergewicht betrachtet – etwa 10 Mal so viel Nahrung wie wir Menschen! Aber das hat auch seinen Grund: besonders in den Wintermonaten müssen die Vögel täglich Fettreserven anlegen, um auch in den kalten Nächten ihre Körpertemperatur aufrecht erhalten zu können – denn das braucht viel Energie. Um solch große Mengen an Nahrung aufnehmen zu können, sind die Vögel nahezu den ganzen Tag mit Futtersuche und Nahrungsaufnahme beschäftigt.

Übrigens: Vögel futtern sich einen Großteil ihrer Fettreserve erst in der Zeit kurz vor der Abenddämmerung an, davor wird oft nur Ausschau gehalten. So sind sie tagsüber nicht so "schwerfällig" und können möglichen Fressfeinden flinker entkommen!

Neugierig geworden? Mehr über Vögel im Buch

Was fliegt denn da? Das Original

Alle Vogelarten Europas sicher bestimmen - mit 1800 Zeichnungen

Taschenbuch
Paschalis Dougalis

12,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand