Klingt für unsere Ohren vielleicht seltsam – für Schmetterlinge ist dies aber gar nichts Besonderes!

An den Füßen von Schmetterlingen sitzen Geschmackssinneszellen, die sogenannten Sensillen. Sie sehen aus wie kleine Härchen, und sind wie die Borsten einer Zahnbürste angeordnet. Landen die Falter nun auf ihrem Essen – wie Blütennektar oder Obst – wissen sie sofort ob es ihnen schmecken wird oder nicht.

Besonders praktisch ist das vor allem auch für die Weibchen: Sie finden auf diese Weise einen guten Platz für ihre Eier. Durch ihre Füße wissen sie nämlich schon im Voraus, ob das Blatt auf dem sie gelandet sind, den Raupen schmecken wird oder nicht!

Neugierig geworden? Mehr über Schmetterlinge im Buch

Der Kosmos Schmetterlingsführer

Schmetterlinge, Raupen und Futterpflanzen

Taschenbuch
Heiko Bellmann

29,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand