Der Sternhimmel im November 2022

Seit dem 30.10.2022 gilt die Mitteleuropäische Winterzeit (MEZ). Alle Zeitangaben ab diesem Datum folgen der MEZ.

Wer im November seinen Blick zum Nachthimmel wendet, kann sich gut am Himmels-W der Kassiopeia orientieren. Die Sternenkette hat nun ihre höchste Position erreicht und ist fast im Zenit zu finden. Ihr gegenüber steht tief der Große Wagen über dem Horizont; er befindet sich in unterer Kulmination.

Obwohl weit im Westen sogar noch immer das Sommerdreieck zu erkennen ist, das sich aus Deneb im Schwan, Wega in der Leier und Atair im Adler zusammensetzt, dominieren im Süden die Herbststernbilder Pegasus, Andromeda, Widder und Fische. Das markante Pegasusquadrat wird auch Herbstviereck genannt und kann zur Orientierung genutzt werden. Die Fische ziehen gerade durch den Meridian und bieten eine günstige Gelegenheit, sich die Anordnung seiner eher lichtschwachen Mitgliedersterne einzuprägen.

Den Südwesten nimmt das Sternbild Wassermann ein; tief im Südwesten kann der Hauptstern der Südlichen Fische – Fomalhaut – entdeckt werden. Und auch im Südosten geht es wässrig zu, ist hier doch neben dem Walfisch auch der Fluss Eridanus zu sehen.

Im Osten betreten bereits die eindrucksvollen Wintersternbilder Fuhrmann, Stier, Orion und die Zwillinge die Himmelsbühne. Ihre Hauptsterne sind Eckpunkte des Wintersechsecks, das allerdings noch nicht komplett ist; Sirius im Großen Hund und Prokyon im Kleinen Hund schaffen es noch nicht über den Horizont.

Immer auf dem Laufenden mit dem KOSMOS Newsletter Astronomie

Der Newsletter erinnert Sie kostenlos monatlich an die wichtigsten Himmelsereignisse. Wir versorgen Sie darüber hinaus mit interessanten Astronomie-News und vielem mehr. Verpassen Sie kein wichtigstes Himmelsereignis mehr mit dem KOSMOS Astronomie-Newsletter. Hier anmelden:

* Pflichtfelder
captcha

Die Planeten am Nachthimmel im November 2022

Seit dem 30.10.2022 gilt die Mitteleuropäische Winterzeit (MEZ). Alle Zeitangaben ab diesem Datum folgen der MEZ.

Merkur, am 8. in oberer Konjunktion mit der Sonne, hält sich am Taghimmel auf und bleibt unbeobachtbar.

Venus vergrößert ihren Abstand zur Sonne am Himmel nur langsam und bleibt unbeobachtbar.

Mars eilt rückläufig durch den Stier und seiner Opposition entgegen. Er wird zum Planeten der gesamten Nacht. Seine Aufgänge verfrühen sich von 19:04 Uhr am 1. auf 17:57 Uhr am 15. und 16:34 Uhr am Monatsletzten.

Gasplanet Jupiter wird am 24. stationär, beendet seine Oppositionsperiode und wandert anschließend wieder rechtläufig durch den Tierkreis. Somit zieht er sich auch allmählich wieder aus der zweiten Nachthälfte zurück; seine Untergänge verfrühen sich von 3:36 Uhr am Monatsersten auf 2:37 Uhr am 15. und 1:38 Uhr am 30.

Auch Ringplanet Saturn bewegt sich wieder rechtläufig über den Himmel und verkürzt deutlich seine Sichtbarkeitsdauer. Am 1. geht er um 23:43 Uhr unter, am 15. um 22:50 Uhr und am 30. bereits um 21:55 Uhr.

Uranus erreicht am 9. im Sternbild Widder seine Opposition, sodass dann die günstigste Gelegenheit ist, um den lichtschwachen Planeten zu beobachten. Am Tag seiner Opposition geht er um 16:36 Uhr auf, kulminiert um 0:02 Uhr und sinkt um 7:27 Uhr wieder unter dem Horizont. Bis zum Monatsletzten verfrühen sich seine Aufgänge auf 6:04 Uhr.

Neptun, rückläufig im Wassermann, kommt zum Monatsende fast zum Stillstand. Seine Untergänge verfrühen sich von 2:59 Uhr am 1. auf 2:03 Uhr am 15. und 1:04 Uhr am 30.; seine Kulminationen entsprechend von 21:12 Uhr auf 20:16 Uhr und 19:17 Uhr.

Aktuelle Himmelsereignisse

Das Himmelsereignis im November 2022

Sehenswertes für Fernglas und Teleskop

Der Sternhimmel im November 2022

Erfahre, was du am Nachthimmel entdecken kannst.

Produkte zum Thema

Kosmos Himmelsjahr 2022

Hans-Ulrich Keller

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

ab 13,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Kosmos Himmelsjahr 2023

Hans-Ulrich Keller

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

ab 13,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Kosmos Himmelsjahr-Kalender 2023

Hans-Ulrich Keller

Der Wandkalender für jede Woche

ab 22,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Kompendium der Chronologie

Hans-Ulrich Keller

Eine Einführung in die Wissenschaft von der Zeit

ab 34,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Mond-Landschaften

Thorsten Dambeck

Der Bildatlas unseres kosmischen Begleiters

ab 50,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Die Evolution des Universums

Felicitas Mokler

Vom Urknall bis in die Ewigkeit

ab 27,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Sterne finden ganz einfach

Klaus M. Schittenhelm

Die 25 schönsten Sternbilder sicher erkennen

ab 8,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Atlas für Himmelsbeobachter

Erich Karkoschka

Die 500 schönsten Deep-Sky-Objekte mit Karten und Fotos

ab 19,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Was ist Dunkle Materie?

Thomas Bührke

Die Suche nach der unsichtbaren Kraft im All

ab 18,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Das rätselhafte Universum

Thomas Naumann , Ilja Bohnet

Die fundamentalen Fragen der modernen Wissenschaft

ab 18,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

KOSMOS Himmelsjahr 1952 -...

ab 32,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

KOSMOS Himmelsjahr 1962 -...

ab 32,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

KOSMOS Himmelsjahr 1972 -...

ab 32,00 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand