Himmelsereignis im Mai 2020

Wünsche parat?

Wer die Sternschnuppen der Lyriden im April verpasst hat, muss sich nicht ärgern: Auch der Mai bietet die Gelegenheit, die eigenen Wünsche in Richtung der Sterne zu schicken. Möglich machen das die Eta-Aquariiden (auch Mai-Aquariiden).

Verursacht wird dieser Meteorstrom vom berühmten Halleyschen Kometen, der nachgewiesenermaßen bereits vor über 2000 Jahren am Himmel beobachtet wurde. Im Zeitraum zwischen dem 19. April und dem 28. Mai kreuzt die Erde dessen Trümmerbahn, die er im All hinterlässt. Das Maximum des Sternschnuppenstroms wird um den 6. Mai erreicht. Dann können im Idealfall durchschnittlich etwa 60-70 Meteore pro Stunde beobachtet werden. Diese Zahl wird auch als ZHR (engl., zenithal hourly rate) bezeichnet und gibt die Anzahl der Meteore mit einer visuellen Grenzgröße von 6,5mag an, die innerhalb einer Stunde am Himmel beobachtet werden können, wenn der Radiant des Stromes direkt im Zenit steht. Als Radiant wird dabei der Punkt am Himmel bezeichnet, der der scheinbare Ursprungsort des Meteorschauers ist. Im Falle der Eta-Aquariiden ist das der Stern Eta Aquarii im Sternbild Wassermann.

Wir Beobachter in Mitteleuropa müssen uns jedoch ein wenig anstrengen, wenn wir unsere Wünsche an die Eta-Aquariiden richten wollen: Da der Radiant des Stromes nur in geringer Höhe über dem Horizont steht, treten seine Staubteilchen in flachem Winkel in die Atmosphäre ein. Das verursacht zwar vergleichsweise langgezogene Leuchterscheinungen am Himmel, hat jedoch auch zur Folge, dass wir im Vergleich zur zenitalen Radiantposition nur etwa ein Fünftel der Sternschnuppen sehen, die die ZHR verspricht. Auch das Zeitfenster, in dem wir die Meteore am Himmel sehen können, ist mit der letzten Stunde vor Morgendämmerung eher wenig optimal gelegen. Je südlicher sich die Beobachterin jedoch befindet, desto mehr verbessern sich die Bedingungen. Sowohl die Höhe des Radianten als auch die Länge des Beobachtungsfensters nehmen zu.

Das sollte uns jedoch nicht abschrecken, denn auch in der Astronomie gilt: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Immer auf dem Laufenden mit dem KOSMOS Newsletter Astronomie

Der Newsletter erinnert Sie kostenlos monatlich an die wichtigsten Himmelsereignisse. Wir versorgen Sie darüber hinaus mit interessanten Astronomie-News und vielem mehr. Verpassen Sie kein wichtigstes Himmelsereignis mehr mit dem KOSMOS Astronomie-Newsletter. Hier anmelden:

* Pflichtfelder

Aktuelle Himmelsereignisse

Der Sternhimmel im Mai 2020

Erfahren Sie, was Sie am Nachthimmel entdecken können.

Produkte zum Thema

Kosmos Himmelsjahr 2020

Hans-Ulrich Keller

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

13,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Reiseziel Sternenhimmel

Bernd Pröschold

Die dunkelsten Beobachtungsplätze in Deutschland und Europa

24,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Drehbare Kosmos-Sternkarte

Hermann-Michael Hahn , Gerhard Weiland

Sterne finden - Planeten entdecken

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Einfach Einstein!

Rüdiger Vaas

Geniale Gedanken schwerelos verständlich

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand