Himmelsereignis im Mai 2018

Jupiter steht in Opposition zur Sonne am 09. Mai 2018

Seit dem 25.03.2018 gilt in Deutschland die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ). Alle Zeitangaben in diesem Text folgen der MESZ.

Jupiter ist der Vater aller Götter in der römischen Mythologie und der größte Planet unseres Sonnensystems. Doch nicht allein seine Größe beeindruckt uns, der gesamte Planet verfügt über seinen besonderen Reiz. Seit fast 250 Jahren lässt sich der Große Rote Fleck nachweisen, einige Astronomen behaupten sogar, seit über 400 Jahren. Damit dürfte auf dem Jupiter der älteste Sturm des Sonnensystems toben.

So lange wir den Jupiter schon beobachten, so sehr überrascht er uns auch immer wieder. Das Ringsystem des Jupiter konnte erst 1979 durch den Vorbeiflug von Voyager 2 sicher nachgewiesen werden. Die großen Jupiter-Monde sind hingegen seit Galileo Galilei bekannt, die Entdeckung der vier so genannten Galileischen Monde datiert auf das Jahr 1610. Kleine Monde mit weniger als 20km Durchmesser finden sich allerdings nach wie vor regelmäßig neue.

Haben Ihnen diese Fakten über Jupiter Lust auf eine Beobachtung des Gasriesen gemacht? Die Gelegenheit im Mai ist besonders günstig, denn Jupiter steht am 09. Mai in Opposition zur Sonne. Jupiter ist die ganze Nacht über zu sehen, und der geringe Erdabstand führt zu maximaler scheinbarer Helligkeit. Jupiter geht am 09. Mai gegen 19:30 Uhr auf und versinkt gegen 6:00 Uhr wieder unter den Horizont.

Mit dem Begriff der Opposition bezeichnen Astronomen eine Konstellation im Weltall, in der zwei Objekte in einem Winkel von 180 Grad zueinander stehen, relativ zu einem dritten Objekt als Beobachtungspunkt. Im Falle der Jupiter-Opposition mit der Sonne können Sie es sich so vorstellen: Sonne, Erde und Jupiter stehen in einer geraden Linie mit der Erde in der Mitte. Der Winkel zwischen Jupiter und Sonne beträgt 180 Grad relativ zur Erde als Beobachtungspunkt.

Die Opposition ist für Himmelsbeobachter so interessant, weil der Planet die ganze Nacht über sichtbar ist und seine größte Höhe am Sternenhimmel erreicht. Außerdem erreichen Planeten in der Nähe ihres Oppositionspunktes auch ihre größte Erdnähe und wirken im Teleskop größer und sind vollständiger beleuchtet.

Egal ob mit Teleskop oder mit bloßem Auge. Staunen auch Sie am 09. Mai über den hellen Punkt am Sternenhimmel und bedenken Sie: Jupiter gehört zum gleichen Sternensystem wie die Erde, aber auch sein Licht ist bereits 37 Minuten von uns entfernt.

Immer auf dem Laufenden mit dem KOSMOS Newsletter Astronomie

Der Newsletter erinnert Sie kostenlos monatlich an die wichtigsten Himmelsereignisse. Wir versorgen Sie darüber hinaus mit interessanten Astronomie-News und vielem mehr. Verpassen Sie kein wichtigstes Himmelsereignis mehr mit dem KOSMOS Astronomie-Newslette. Hier anmelden:

* Pflichtfelder

Aktuelle Himmelsereignisse

Das Himmelsereignis im August 2018

Die Perseiden-Sternschnuppen sind in diesem Jahr besonders gut zu sehen.

Der Sternenhimmel im August 2018

Erfahren Sie hier, was Sie am Nachthimmel entdecken können

Der Sternenhimmel im Juli 2018

Erfahren Sie hier, was Sie am Nachthimmel entdecken können.

Top

Das Himmelsereignis des Jahres

Totale Mondfinsternis und Mars-Opposition

Mission Himmelsjahr – Redakteur Sven Melchert

Ein Astronom und Lektor, der für sein Thema brennt. Hier mehr erfahren.

Produkte zum Thema

Neu

Kosmos Mars-Guide

Werner E. Celnik

Der Praxisratgeber zum roten Planeten

19,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Kosmos Himmelsjahr 2018

Hans-Ulrich Keller

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

6,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Drehbare Kosmos-Sternkarte

Hermann-Michael Hahn , Gerhard Weiland

Sterne finden - Planeten entdecken

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Einfach Einstein!

Rüdiger Vaas

Geniale Gedanken schwerelos verständlich

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand