Himmelsereignis im Juni 2019

Gasriese Jupiter in Opposition zur Sonne

Seit dem 31.03.2019 gilt in Deutschland die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ). Alle Zeitangaben in diesem Text folgen der MESZ (=MEZ + 1h).

 

Jupiter ist der fünfte Planet des Sonnensystems (von der Sonne aus betrachtet) und umkreist unser Tagesgestirn einmal alle 11 Jahre und 315 Tage. Mit seiner enormen Masse – er ist fast 2,5-mal so schwer wie alle anderen Planeten des Sonnensystems zusammen – spielt er eine wichtige Rolle in dessen Massengleichgewicht. So vereinen Jupiter und sein äußerer Nachbar, Ringplanet Saturn, insgesamt etwa 90% der Gesamtplanetenmasse in sich. Zudem stabilisiert er den Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und verhindert so, dass die Erde von Asteroiden des Gürtels getroffen wird. Forscher vermuten, dass ohne diese stabilisierende Wirkung die Evolution des Lebens auf unserem Planeten anders, wenn nicht sogar gar nicht, vonstattengegangen wäre.

 

Seine fast 12-jährige Umlaufzeit hat zur Folge, dass er sich pro Jahr um ein Tierkreiszeichen weiter am Himmel bewegt und seine Opposition jedes Jahr einen Monat später eintritt. Nachdem er im April stationär am Himmel stand und sich anschließend rückläufig bewegte, kommt er in diesem Jahr am 10. Juni in Opposition zur Sonne und ist somit die gesamte Nacht über zu sehen. Seinen nächsten Stationärpunkt erreicht er im August, danach bewegt er sich wieder rechtläufig. Trotz seiner Helligkeit von –2,6mag kann es schwierig werden, den Gasriesen am Firmament zu entdecken, da er sehr flach über den Horizont zieht und wärmebedingte Luftunruhen das Auffinden nun zusätzlich erschweren. Geübten Beobachtern mit Fernglas bieten zusätzlich seine vier großen Monde Ganymed, Kallisto, Europa und Io und ihre täglich wechselnde Stellung einen lohnenden Anblick. Sie wurden im Jahr 1610 von Galileo Galilei entdeckt und werden daher auch Galileische Monde genannt. Inzwischen sind insgesamt 79 Jupitermonde entdeckt worden. Am Tag seiner Opposition steht Jupiter etwa 641 Millionen Kilometer von der Erde entfernt und hat somit einen scheinbaren Durchmesser von 46 Bogensekunden am Himmel.

Immer auf dem Laufenden mit dem KOSMOS Newsletter Astronomie

Der Newsletter erinnert Sie kostenlos monatlich an die wichtigsten Himmelsereignisse. Wir versorgen Sie darüber hinaus mit interessanten Astronomie-News und vielem mehr. Verpassen Sie kein wichtigstes Himmelsereignis mehr mit dem KOSMOS Astronomie-Newsletter. Hier anmelden:

* Pflichtfelder

Aktuelle Himmelsereignisse

Der Sternenhimmel im Juni 2019

Erfahren Sie hier, was Sie am Nachthimmel entdecken können.

Das Himmelsereignis im Juni 2019

Gasriese Jupiter in Opposition zur Sonne

Produkte zum Thema

Kosmos Himmelsjahr 2019

Hans-Ulrich Keller

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

12,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Reiseziel Sternenhimmel

Bernd Pröschold

Die dunkelsten Beobachtungsplätze in Deutschland und Europa

24,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Drehbare Kosmos-Sternkarte

Hermann-Michael Hahn , Gerhard Weiland

Sterne finden - Planeten entdecken

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Einfach Einstein!

Rüdiger Vaas

Geniale Gedanken schwerelos verständlich

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand