Das Himmelsereignis im Januar 2018

Doppelter Supermond im Januar

Das Jahr 2018 eröffnet mit einem "Super-Vollmond", das heißt: Der Mond steht in sehr großer Erdnähe und wirkt angeblich ein wenig größer und heller als gewohnt. Am 02.01.2018 kommt es gegen 03:30 zum ersten Vollmond des Jahres. Dabei ist der Mond „nur“ etwa 357.000 Kilometer von der Erde entfernt.

"Super-Vollmonde" haben keine nachweisbaren besonderen Auswirkungen im Unterschied zu normalen Vollmonden. Und es macht für die Erde ebenfalls keinen Unterschied, ob der Mond in der Vollmond- oder Halbmond-Phase in großer Erdnähe steht. Und die Größenunterschiede zwischen einem Vollmond in Erdnähe und Erdferne nehmen wir eigentlich kaum wahr.

Aber wir kommt es, dass wir den Mond manchmal als sehr groß und manchmal sehr klein wahrnehmen? Verändert er seine Größe nicht doch, sogar innerhalb einer Nacht? Der so genannten Mond-Täuschung kommt auf die Schliche, wer den Mond im Abstand von zwei Stunden durch das Fernglas beobachtet. Betrachten Sie den Mond in Horizontnähe durch das Fernglas und merken Sie sich seine Größe. Betrachten Sie den Mond zwei Stunden später und merken sich ebenfalls seine Größe. Sie werden sehen: Der Mond verändert seine Größe, durchs Fernglas betrachtet, nicht.

Die so genannte Mond-Täuschung basiert drauf, dass wir ein Objekt am Horizont für näher und halten als das gleiche Objekt am Himmel. Das liegt an den Relationen, die wir wahrnehmen. In Horizontnähe ist der Mond ein großer Leuchtkörper im Vergleich zu den Baumwipfeln und Kirchturmspitzen, über die der Mond lugt. Oben am Himmel, ohne Bezugspunkte, wirkt der Mond winzig, weil Bezugsobjekte fehlen, die wir kennen.

Auch wenn das Phänomen des "Super-Mondes" nur eine Illusion ist, freut sich das Astronomenherz, dass der gute alte Mond so viel Aufmerksamkeit durch die Medien bekommt: Denn die Illusion vom "Supermond" ist eine schöne. Es lohnt sich, sie zu bestaunen.

Aktuelle Himmelsereignisse

Der Nachthimmel im Januar 2018

Darum sollten Sie an Neujahr lange wach bleiben: Sterne und Planeten im Januar 2018.

Das Himmelsereignis im Dezember 2017

Sternschnuppenzeit! Erfahren Sie, wann Sie danach suchen sollen.

Der Nachthimmel im Dezember 2017

Ein Blick an den Himmel im Dezember: Was sich über uns tut, erfahren Sie hier.

Mission Himmelsjahr – Redakteur Sven Melchert

Ein Astronom und Lektor, der für sein Thema brennt. Hier mehr erfahren.

Produkte zum Thema

Neu

Kosmos Himmelsjahr 2018

Hans-Ulrich Keller

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

12,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Drehbare Kosmos-Sternkarte

Gerhard Weiland , Hermann-Michael Hahn

Sterne finden - Planeten entdecken

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Welcher Stern ist das?

Joachim Herrmann

Sterne und Planeten entdecken und beobachten

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Atlas für Himmelsbeobachter

Erich Karkoschka

Die 250 schönsten Deep-Sky-Objekte am Nord- und Südhimmel

14,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand