Geniale Gedanken — schwerelos verständlich

Gunther Schulz ist selbstständiger Dipl.-Designer und Spezialist für physikalische und astronomische Infografiken. Im pfälzischem Fußgönheim entstehen im Atelier des sternenbegeisterten Künstlers unter anderem die humorvollen Illustrationen mehrerer im KOSMOS-Verlag erschienener Astronomie-Bücher. Seine anschauliche Wissensvermittlung unterstreicht mit ausdrucksstarken Zeichnungen u. a. den Wortwitz des renommierten Autors Rüdiger Vaas.

Privat arbeitet Gunther Schulz gemeinsam mit dem "Freundeskreis Mannheimer Planetarium" an einem Planetenlehrpfad der Stadt. Wir sprachen mit ihm über Raum und Zeit und was bei ihm den Urknall für die Astronomie auslöste.

Herr Schulz, neben Ihren einzigartigen Illustrationen von Astronomie-Büchern engagieren Sie sich in Ihrer Freizeit für ein Projekt des Freundeskreises Mannheimer Planetarium. Was löste bei Ihnen den Urknall für die Faszination an der Astronomie aus?

GS: Als kleiner Junge bekam ich ein mit Illustrationen geschmücktes Buch über die Geheimnisse des Weltraums geschenkt. In Verbindung mit den zu jener Zeit im Fernsehen laufenden populärwissenschaftlichen Sendungen des „Fernsehprofessors“ 
Heinz Haber war es dann um mich geschehen. Das Witzige dabei: Eben dieser Professor Haber (ein gebürtiger Mannheimer) war in den 70er Jahren Mitbegründer jenes „Freundeskreises Mannheimer Planetarium“, mit dem ich heute in enger Verbindung stehe!

Welches Date wäre für Sie spannender: Im Biergarten mit Einstein oder im Mannheimer Planetarium mit Hawking – und warum?

GS: Wahrscheinlich im Planetarium, aber mit Einstein! Er würde vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben die Themen seiner Forschungsarbeit animiert bebildert und als Raumillusion erleben können. Da hätte er bestimmt seine Freude dran.

Immer auf dem Laufenden mit dem KOSMOS Newsletter Astronomie

Der Newsletter erinnert Sie kostenlos monatlich an die wichtigsten Himmelsereignisse. Wir versorgen Sie darüber hinaus mit interessanten Astronomie-News und vielem mehr. Verpassen Sie kein wichtigstes Himmelsereignis mehr mit dem KOSMOS Astronomie-Newslette. Hier anmelden:

* Pflichtfelder

Worin liegt der besondere Reiz an den Illustrationen dieser eigentlich nüchtern-wissenschaftlichen Themen für Sie?

GS: Zu versuchen, abstrakte und auf den ersten Blick vielleicht schwer verständlich erscheinende Sachverhalte in eine (Bild-)Sprache zu übersetzen, die jeder begreift. 
Das Ergebnis muss durchaus nicht nüch-tern sein, nein, es soll Spaß machen!

Im Grunde lebe ich also meine eigenen Kindheitserfahrungen.

Was ist ihr Traumprojekt für die Zukunft?

GS: Jedes Projekt, das Verstehen in unserer zunehmend komplexer werdenden Welt sichert. Das Interesse für Themen weckt, die über den eigenen Tellerrand hinausschauen lassen. Das dazu beiträgt, Menschen jedes Alters (im Idealfall 
Kinder) für Wissen zu begeistern. 
Kann es etwas Traumhafteres geben?

Danke, Herr Schulz, für das Gespräch!

Glücksformeln der Physik

Die Physiker Einstein und Hawking sind die "Popstars" unter den Wissenschaftlern. Genies auf ihren Fachgebieten – im Privatleben genauso 
außergewöhnlich und revolutionär, wie es ihre bahnbrechenden Erkentnisse für die Wissenschaft sind. Einsteins Relativitätstheorie und Hawkings Forschung an den Schwarzen Löchern waren Meilensteine der Physik und brachten das bisherige Weltbild mit lautem Urknall zum Einstürzen. Zwei Jahrhunderttalente, die jeder kennt, aber deren Gedanken schwer verständlich sind.

Mit "Einfach Einstein!" und "Einfach Hawking!" beamen der Autor Rüdiger Vaas und der Illustrator Gunther Schulz geballte Intelligenz und geniale Gedanken zweier Ausnahmepersönlichkeiten auf unterhaltsame Weise in galaktisch-gute Bücher – samt Universum und All(em), was dazugehört.  Im Mittelpunkt stehen Erkentnisse genauso wie Spekulationen und die eigenen Irrtümer der beiden Physiker. Die witzige Reise durch Raum und Zeit geschieht mit einem Augenzwinkern und hebt in kurzweiliger Lichtgeschwindigkeit jede Lese-Schwerkraft auf.

Einfach Einstein!

Rüdiger Vaas

Geniale Gedanken schwerelos verständlich

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Einfach Hawking!

Rüdiger Vaas

Geniale Gedanken schwerelos verständlich

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Zum Weiterlesen

Das Himmelsereignis im November 2018

Venus beginnt ihre Periode als Morgenstern

Der Sternenhimmel im November 2018

Erfahren Sie hier, was Sie am Nachthimmel entdecken können.

Mars — der rote Planet

Alles Wichtige über den Mars erfahren Sie hier.

Was ist eine Mondfinsternis?

Was Sie über den Mond wissen sollten

Der Mond

Warum nimmt er zu und ab?

Wo ist Norden?

Norden finden mit den Sternen

Rekordjagd der Giganten

Was ist das schwerste Objekt im Universum?

Top

Sternenhimmel beobachten

Der Gratis-Kurs für Einsteiger

Wie uns der Mond zum Urknall bringt

Der Mond weckt Begehrlichkeiten bei Astronomen.

Gunther Schulz im Gespräch

Der Astronomie-Illustrator erzählt von seiner Liebe zur Wissenschaft.

Top

Was ist eine Sonnenfinsternis?

Wie entsteht eine Sonnenfinsternis und wo kann ich sie am besten sehen? Die Antworten...

Lichtverschmutzung – Wenn die Nacht zum Tag wird

Was sie für uns und die Natur bedeutet. Mehr erfahren.

Milchstraße – gesucht

Lichtverschmutzung – Was Sie dagegen tun können.

Risse im marsianischen Schlamm

Kamerabilder des Roboters zeigen Strukturen auf dem Mars, die in ihrer Anordnung...

Ein neuer Stern im Schwan

Jeder Blick in den Himmel fasziniert. Dennoch scheinen die Sterne im All...

Stephen Hawking – Ein Nachruf

Eine kurze Geschichte des kosmologischen Genies.

Ein Teleskop in den Lüften

Das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie SOFIA. Dabei handelt es sich...

Neutronensterne und die Natur des Lichts

Neutronensterne sind spannende astronomische Objekte. Sie entstehen auf zwei...

Exomars und der Trace Gas Orbiter

Im Rahmen des ExoMars-Projekts der European Space Agency (ESA) und der russischen...

Wie finde ich ein Teleskop?

Bei der Wahl des richtigen Teleskops gibt es einiges zu beachten.