Die drei ??? Kids Autor Ulf Blanck – im Interview

Ulf Blanck ist seit dem Start der Reihe Die drei ??? Kids Teil des Autorenteams. Im Interview verrät er, woher er Inspiration nimmt und warum die drei ??? Kids sich nicht ändern müssen.

Was fasziniert junge Leser seit Jahren immer aufs Neue an der Idee, gemeinsam mit Freunden ein Verbrechen aufzuklären?

Die Detektivabenteuer der drei ??? Kids haben einen faszinierenden Mix geschaffen aus allem, was Kindern Spaß macht: Ein spannendes Abenteuer, rätseln, wunderbare und ewige Freundschaften und jede Menge Spaß an einem exotischen Ort wie Rocky Beach. Dabei schafft die Serie es, sich immer wieder frisch und überraschend aufzustellen. Es ist die Balance aus liebgewonnenen und wiederkehrenden Orten und Charakteren, und einer neuen, packenden Geschichte, die es so noch nie vorher gab.

Seit über 15 Jahren erscheinen die ???-Kids-Bücher. Hat sich die Welt der drei Freunde seitdem verändert?

Nein, zum Glück nicht. Die Zeit für die immer Zehnjährigen ist stehengeblieben und die Folgen bauen nicht aufeinander auf. So besucht man die drei Freunde als verlässliche Bekannte in dem lauschigen Rocky Beach.

Woher bekommen Sie Anregungen für neue Fälle?

Augen und Ohren auf und immer Zettel und Stift dabei haben. Mal sind es Winzigkeiten, die man für Geschichten gebrauchen kann. Mal skurrile Menschen die man trifft und manchmal ganze Anregungen für einen Plot. Onkel Titus sammelt Schrott, mit dem er irgendwas Neues zusammenbasteln kann – mit Geschichten ist es nichts anderes (darum sagt er ja auch nicht Schrott zu seinem Schrott, sondern Wertstoffe).

Lassen Sie Ihre Kinder ein neues Buch lesen, bevor es erscheint? Bekommen Sie auch Tipps von Ihren Kindern?

Ja, von meinen Kindern, doch ich bekomme auch viele Inspirationen bei den Lesungen. Die Tipps sind aber eher kleine Ideengeber im Hinblick darauf, was bei den Kindern Leselust erweckt. Bei Lesungen weiß man, dass etwas gut ankommt, wenn plötzlich das Rascheln und Stühlerücken verstummt.

Neben dem Schreiben ist das Hörspiel Ihre große Leidenschaft. Was kann am Hören spannender sein als beim Lesen?

Den Hörspielen der drei ??? Kids liegen immer die Buchvorlagen zu Grunde. Die Spannung hinsichtlich der Geschichte ist dieselbe. Nur dass im Hörspiel noch ein weiterer Sinn angesprochen wird. Dies mit tollen Stimmen und Geräuschen. Und das so, dass immer genügend Platz für das Kopfkino verbleibt.

Die ???-Kids werden nicht erwachsen. Bleiben Sie durch das Schreiben auch ein bisschen jung?

Das wäre ein schönes Rezept für einen Jungbrunnen. Ich glaube, es ist umgekehrt: Irgendwie werde ich nicht erwachsen und kann dadurch Kindergeschichten schreiben.

Entstanden während der Kinder- und Jugendliteraturtage Baden-Württemberg 04.04.-13.05.2016

Copyright © 2016: 22. Kinder- und Jugendliteraturtage Baden-Württemberg

http://kjlt-heilbronn.de/interview-ulf-blanck/

Zum Weiterlesen

Lebenslange Freundschaft mit den drei ???

Gewinnen Sie ein Leben lang den neuesten Fall zu Ihrem Geburtstag.

Das persönliche Geburtstagsgeschenk

Mit personalisierten KOSMOS-Büchern wird das beschenkte Kind Teil der Geschichte.

Die ideale – Lese-Ecke

Decken, Licht und Bücher - so ensteht ein Wohlfühlort.

Lesen Jungs – anders?

Das sagt die Leseforschung.

Woran erkenne ich ein – gutes Erstlesebuch?

Die wichtigsten Merkmale im Überblick.

Lesen lernen – Kulturtechnik beherrschen

Warum es wichtig ist, gut lesen zu können.

Die drei ??? Kids - Bundesliga-Alarm

Boris Pfeiffer liest an einigen Orten des Geschehens aus packenden Band.

Die drei ??? - Die Geschichte eines Kults

50+ und jung wie am ersten Tag: Wie es dazu kam, erfahren Sie hier.

Inge Misschaert – im Interview

Die Autorin von "Drachenzähne tun nicht weh"über Drachen und ihr neues Buchprojekt.

Die drei ??? Kids Autor – im Interview

Ulf Blanck über Inspiration und Verlässlichkeit.

Vorlesen: Was sich Kinder wünschen

Das gemeinsame Geschichtenerzählen ist für Kinder ein Ereignis.

Produkte zum Thema