Ade, lieber Weihnachtsbaum – Schnitzen mit Tannen

Zur Weihnachtszeit sind sie aus keinem Wohnzimmer wegzudenken: Weihnachtsbäume! Meist handelt es sich um Tannen oder Fichten, die nach den Feiertagen oft auf Sammelstellen oder am Straßenrand entsorgt werden. Dabei schlummern hier einige tolle Schnitzkunst-Projekte für Kinder! Unsere Autorin Astrid Schulte hat den Trend zum Upcycling im Blick und gibt tolle Tipps für Klein und Groß, wie Tannen und Fichten wiederverwertet werden können.

Schnitzprojekte mit Weihnachtsbäumen

Fichten und Tannen lassen sich leicht an den Nadeln unterscheiden. Es gilt: Die Fichte sticht, die Tanne nicht! Fichten können bis zu 50 Meter hoch werden, Tannen sogar bis zu 90 Meter! So groß sind die üblichen Weihnachtsbäume zwar nicht, aber das weiche und harzige Holz lässt sich genauso gut weiterverarbeiten. Die Stelle, an der bei einem Nadelbaum die Äste ringförmig wachsen, nennt man Zweigring.

Bevor Sie mit dem Weihnachtsbaum-Schnitzen beginnen, sollten jedoch einige Regeln beachtet werden – vor allem wenn Sie mit Kindern schnitzen möchten: Über die Basisregeln des Schnitzens haben wir bereits berichtet. 

Kleine Ungeheuer aus Baumspitzen

Die kleinen Ungeheuer (s. Bild oben) bestehen aus dickeren Zweigringen der Fichte. Das dicke Ende des abgesägten Astes ist der Kopf, die abgehenden Zweige sind Beine und Arme des Monsters. Nach Lust und Laune kann das Holzstück zu einem magischen Zauberwesen oder einem furchteinflößenden Monster ausgearbeitet werden. Das Gesicht kann mit einem Stift aufgemalt werden; in Bohrlöcher gesteckte Stoßzähne lassen das Monster richtig lebendig aussehen.

Fichtenflorett aus Weihnachtsbaum

Aus weichem Fichtenholz kann im Handumdrehen ein tolles Florett zum Spielen gebastelt werden (s. Bild links). Die Spitze einer Fichte wird unterhalb des ersten Zweigrings abgeschnitten. Es bleiben ca. 50 cm bis 60 cm Baum übrig. Die Nadeln können mit flach auf dem Holz liegender Klinge abgeschnitzt werden. Die haltende Hand sollten Sie dabei am besten mit einem Handschuh schützen. Die abstehenden Äste können sodann auf 15 cm gekürzt werden. Diese werden dann mit einem doppelten Schlag an dem langen, in der Mitte stehenden Ast festgebunden. Fertig ist das Florett aus Fichtenholz!

Praktischer Quirl aus Fichtenspitze

Mit einem Quirl oder einem Schneebesen können Eier und Sahne geschlagen oder Kuchenteig angerührt werden. Dieses praktische Werkzeug können Sie ganz einfach aus einer Fichtenspitze herstellen (s. Bild rechts). Die Spitze sollte ca. 20 cm lang sein und am Zweigring möglichst viele abgehende Zweige haben. Mindestens fünf Zweige sollten es sein, damit der Quirl gut aufschäumen kann. Unterhalb des Zweigrings wird der Quirl zugeschnitten und die abgehenden Zweige auf ca. 5 cm Länge abgesägt.

Mit dem Schnitzmesser werden nun noch die Fichtennadeln und die Rinde entfernt (genauso wie beim Fichtenflorett oben). Sobald der Zweig von Nadeln und Rinde befreit ist, können die Enden der Zweigspitzen und der Quirlgriff rund geschnitzt werden. Fertig! Rollt man nun das lange Ende zwischen beiden Handflächen, kann das untere Ende des Quirls zum Schäumen und Rühren von Flüssigkeiten genutzt werden.

Produkte zum Thema

Schnitzen Komplett-Set

Mit Lindenholz-Block und kindgerechter Anleitung zum sofort Loslegen

29,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Meine Schnitzwerkstatt

mit Opinel Kinderschnitzmesser

9,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand
Neu

Schnitzen

Niklas Karlsson

Kleine sachen selber machen

19,99 €*
inkl. MwSt
zzgl. Versand

Zum Weiterlesen

Pilze züchten

Champignons und co. daheim kultivieren

Hochbeet für Kräuter

So schnell, so einfach, so lecker: Kräuter im Hochbeet pflanzen.

Tolle Knolle

Süßkartoffeln sind ausgezeichnet in unseren Breitengraden zu kultivieren.

Gärtnern - Wenn Triebe erwachen

Jedes Grün wird zwar freudig begrüßt, aber oft fragt man sich: Was keimt denn da?

Selbstversorgung im eigenen Paradies

Natürlich leben, bewusst genießen - junges Gemüse statt Coffee to go.

Top

Urban Gardening

Grundlagen und Wissenswertes für das Gärtnern in der Stadt

Burkhard Bohne im Porträt

Der Gärtnermeister berichtet von seinem Wissen als Leiter des Arzneipflanzengarten...

Die richtige Erde für Pflanzen

So sorgen Sie für blühende Pracht bei Balkonpflanzen.

Ein Hochbeet entsteht

So bauen Sie ganz einfach ein Hochbeet und sichern sich einen großen Ernteerfolg.

Das hilft gegen — Schnecken im Garten

Schützen Sie Salat und Co. vor Schneckenfraß.

Sei meine Kräuter – Schnecke

Mit der Kräuterspirale passen zahlreiche Kräuter auf engsten Raum.

Pflanzen selbst ziehen und pikieren

Wer seine Pflanzen nicht einfach kaufen möchte, kann sie selbst vorziehen.

Die Tradition des Weidenflechtens

Erfahren Sie mehr über das traditionsreiche Handwerk, wie Sie mit Weiden Ihren Garten...

Samen sammeln und konservieren

Sammeln Sie im Spätsommer Samen für Blütenpracht im nächsten Jahr. Wie es geht? Hier...

Kreatives Gärtnern für Erbsenzähler

Wer nicht unbedingt Lust hat jedes Jahr große Ausgaben für seinen Garten einplanen zu...

Das 5–Pflanzen–Prinzip

Legen Sie mit nur fünf verschiedenen Stauden einen wunderschönen kleinen Garten an!

Palettengarten selber bauen

Aus einer Palette wird ein Garten - die Anleitung verrät, wie es geht.

Urban Gardening

Urban Gardening ist das Thema des Jahres. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden...